VfL Hahausen überzeugt nach Durststrecke

Hahausen (JS). Am letzten Sonntag trat der VfL Hahausen gegen den FC Othfresen II an. Nach zuletzt einigen Niederlagen wollte nun der VfL seine Stärke demonstrieren. In der ersten Halbzeit kristallisierte sich keine stärkere Mannschaft heraus, jedoch fiel in der zweiten Halbzeit das entscheidende Tor. Während der ersten 45 Minuten spielte der FC Othfresen leis­tungsschwach. Der VfL ging siegessicher in dieses Spiel, da Othfresen sich auf dem letzten Tabellenplatz befindet. Jedoch konnte sich der VfL nicht durch stärkere Leistungen auszeichnen und somit war es eine spielschwache erste Halbzeit beider Mannschaften. Ein Wachruf in der Halbzeitpause motivierte Hahausen zum entscheidenden Angriff. Durch einen beherzten Schuss aus 18 Metern von Mittelfeldspieler Flügge, welcher einen Abpraller zu Folge hatte, den Stürmer Balke gekonnt ins Tor schoss. Nun war der erste Saisonsieg besiegelt.

VfLHahausen:
Manuel Balke, Olaf Klein (75. Maurice Grüning), Robert Kolessa , Marcel Balke, Marco Seewald Mittelfeld: Markus Pilster (80.Randolf Kuhl) , Tobias Kuhl, Martin Flügge, Jan Priesmeier, Sascha Balke und Dominik Emrich.