Gelungener Oma- und Opa-Tag im Kindergarten Harriehausen

Zum Ende der spielzeugfreien Zeit im Evangelsischen Kindergarten Harriehausen hatten die Kinder ihre Großeltern eingeladen. Einige der Großeltern kamen an diesem Tag extra von weit her und es fand ein reger Austausch unter den Omas und Opas über ihre früheren Spielerlebnisse statt. Dabei erfuhren die Kinder wie und mit welchen Materialien die Großeltern in ihrer Kindheit gespielt haben und das es noch Spiele gibt, die sie selber auch noch kennen. Gemeinsam wurden dann Spiele wie „Ringlein, Ringlein, du musst wandern“ oder draußen im Sand mit Murmeln gespielt. Nicht nur die Kinder hatten dabei ihren Spaß. Nach einem, von den Kindern vorbereiteten Frühstück, bestand noch Gelegenheit mit den Enkeln im Garten zu spielen und sich auch untereinander auszutauschen. Mit dem Oma und Opa-Tag ging das interessante Projekt „spielzeugfreie Zeit“ zu Ende.