Spontane Kleidersammlung ein voller Erfolg

Maike Aßmann und Nadim Sultan nahmen die Kleiderspenden am Sonntagnachmittag am Harriehäuser Sportplatz in Empfang.

Flüchtlings-Hilfsaktion des SV Schwarz-Weiß Harriehausen: Säckeweise Kleidung übergeben

Ein voller Erfolg wurde die kurzfristig vom SV Harriehausen durchgeführte Kleidersammlung für die seit Kurzem im ehemaligen Kurhotel Bartels in Bad Gandersheim untergebrachten Flüchtlinge. Wie das Gandersheimer Kreisblatt im Vorfeld der Aktion berichtet hatte, hatte der SV Schwarz-Weiß zu dieser Aktion für den vergangenen Sonntagnachmittag aufgerufen und um Mithilfe und Unterstützung aus dem ganzen Dorf und auch darüber hinaus gebeten. So waren es Nadim Sultan und Maike Aßmann, die am Sonntag zahlreiche Winterbekleidung in Säcken entgegennahmen. Nach gerade einmal zwei Stunden war derart viel gespendet worden, so dass die Helfer alles Gespendete kaum in den Transporter samt Anhänger unterbringen konnten.

Umgehend wurden die Kleider – gespendet wurden beispielsweise Winterjacken und Winterbekleidung, Jogginghosen, Männer- und Damenschuhe, aber auch Schals, Mützen oder Handschuhe sowie vieles mehr – dann zur Kleiderkammer nach Bad Gandersheim gebracht. Hier wurde die Bekleidung sortiert und wird nun nach und nach an die Geflüchteten weitergegeben.
Wie in diesem Zusammenhang mitgeteilt wurde, können täglich weitere Spenden in der Kleiderkammer der Johanniter abgegeben werden. Diese befindet sich im Steinweg (ehemaliger Aldi-Markt) und ist täglich in der Zeit von 8.30 bis 13 Uhr geöffnet. Hier sind zahlreiche Ehrenamtliche im Dauereinsatz. Der SV Schwarz-Weiß Harriehausen bedankt sich noch einmal ausdrücklich bei allen, die die Aktion unterstützt haben, und insbesondere bei Nadim Sultan, der die Idee zu dieser Aktion hatte sowie den weiteren freiwilligen Helfern.