SV Harriehausen bedankt sich bei Familie Keuntje

Der 1. Vorsitzende des SVHarriehausen, Detlev Krause (2. von rechts), bedankte sich bei Waltraud, Christian und Gaby Keuntje für die Unterstützung beim Karnevalsbauen.
Der Harriehäuser Karneval ist bereits wieder Vergangenheit. Zahlreiche Monate hat der Sportverein für die Vorbereitung der beiden tollenTage in Angriff genommen.Mittelpunkt der Karnevalsbauer war und ist dabei wie seit Jahrzehnten schon die örtliche Tischlerei Keuntje. Grund genug für den 1. Vorsitzenden des SVSchwarz-Weiß sich bei Christian und Gaby Keuntje sowie bei Mutter Waltraud für die langjährige Unterstützung und Zurverfügungstellung von Material und Baumaschinen zu bedanken. „Ohne Euch wäre der Karneval nicht möglich“, befand der 1. Vorsitzende, der neben warmen Worten des Dankes auch Blumen überreichte.