1. FC Köln kommt nach Harriehausen

Sind am Wochenende in Harriehausen zu Gast: Die U17-Juniorinnen des 1. FC Köln.

U17-Juniorinnen bestreiten am Wochenende Testspiele gegen Werder Bremen und VfL Wolfsburg

Spitzenfußball aus der B-Juniorinnen-Bundesliga gibt es am Wochenende beim SV Schwarz-Weiß Harriehausen zu erleben. Wie bereits in den vergangenen Jahren kommt die U17 des 1. FC Köln zum Vorbereitungs-Trainingslager nach Harriehausen. Übernachten werden die Gäste aus der Domstadt im SVH-Sportheim. Kölns U17-Juniorinnen-Trainer Nico Reese (30), selbst lange Jahre im SV Schwarz-Weiß Harriehausen sowie als Spieler unter anderem beim SV Dostluk Spor Osterode aktiv, nutzt seine Kontakte in die Heimat und zum SVH sowie die optimalen Voraussetzungen, die die Sportanlage inklusive Unterkunft und Gaststätte bietet, zum wiederholten Mal.

Reese selbst ist seit einigen Jahren als Trainer im Nachwuchsbereich aktiv und hat sein Studium an der Sporthochschule in Köln absolviert. Klar, dass der SV Harriehausen sich erfreut zeigt und gerne als Gastgeber die Sportanlage zur Verfügung stellt.
Nico Reeses Kader, bestehend aus 20 Spielerinnen und dem Trainerstab, reist am Sonnabend, 5. September, zum Trainingslager an. Am Sonnabendnachmittag kommt es dann um 16 Uhr zum Aufeinandertreffen zwischen den U17-Juniorinnen des 1. FC Köln und Werder Bremen. Werder Bremen wurde in der vergangenen Saison Deutscher Viezemeister.
Eine weitere Partie mit hochklassigem Nachwuchsfußball gibt es am Sonntag, 6. September, ebenfalls um 16 Uhr, zu sehen. Dann kommt der Damennachwuchs des VfL Wolfsburg nach Harriehausen. Der 1. FC Köln wird dann ein weiteres Mal ein Testmatch gegen die „Wölfe“ bestreiten. Der SV Schwarz-Weiß Harriehausen als Gastgeber und der 1. FC Köln als Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Zuschauer aus der Region. Für die Verpflegung der Zuschauer ist bestens gesorgt.