Meinecke und Müller treffen zum Sieg

AH-Kreisliga: SG Harriehausen-Gandersheim gewinnt 2:1 bei SVG Einbeck

Einen vollauf verdienten 2:1-Auswärtserfolg landete die Alte Herren (Ü34) der SGHarriehausen-Gandersheim im Nachholspiel der Altherrenkreisliga am Dienstagabend beim Staffelkonkurrenten SVGEinbeck. Die SG-Elf übernahm von Beginn an das Zepter und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten, die allerdings noch nicht zum erhofften Torerfolg führen sollten. SG-Coach Artur Reese hatte das Team personellbedingt umgestellt und die beiden Offensivkräfte Oliver Lange als Libero ganz nach hinten sowie Martin Rhode ins defensive Mittelfeld beordert.
Die Gastgeber waren im Spielabschnitt eins insgesamt zweimal gefährlich, beide Male gingen diese Aktionen vonSpielmacher Rouven „Ente“ Klimek aus, der einmal per Distanzschuss die Latte traf. SV-Abwehrstratege Thorsten Mang hatte Klimek bei dessen Vorstößen gut im Griff, wenngleich der SVG-Aktivposten nie ganz auszuschalten war-
Ansonsten hatten die Gäste die weitaus häufigeren und auch besseren Möglichkeite. Sie kamen in der 22. Minute nach Zuspiel von Ingmar Zillmann durch Carsten Meinecke zur 1:0-Führung. Kurz nach dem Wechsel folgte die stärkste stärkste Phase der Gäste, die das Einbecker Tor nun berannten und beste Chancen im Minutentakt hatten.
Joachim Müller erzielte aus der Distanz schließlich die Vorentscheidung mit dem 2:0 in der 41. Minute. Auch danach kontrollierte die SGBall und Gegner, der sporadisch zu Kontern kam. Einer davon führte dann allerdings zum Anschlusstreffer. Ein umstrittener Elfmeter (Libero Lange hatte Rouven Klimek gelegt / Schiedsrichter Ingo Henne zeigte sofort auf den Punkt) führte fünf Minuten vor Schluss der Partie zum 1:2 aus Sicht der Einbecker.
Die Schlussphase überstand die SG unbeschadet und hätte durch Tafu Zumeraj die Entscheidung endgültig herbeiführen können oder vielleicht sogar müssen. Der SG-Angreifer vergab aber freistehend vor dem Tor. So blieb es beim knappen, aber hochverdienten 2:1-Auswärtserfolg, durch den die SGer ihren Vorsprung auf vier Punkte auf den FCAuetal ausbauen konnten.
Am kommenden Sonnabend, 14. April, kommt es um 17 Uhr nun zum mit Spannung erwartetenTop-Duell zwischenTabellenführer SGHarriehausen-Gandersheim und Verfolger FC Auetal. Spielort der Partie ist Harriehausen.