SG erneut Kreismeister

Die Ü34-Fußballer der SG Harriehausen-Gandersheim sicherten sich zum zweiten Mal in Folge die Kreismeisterschaft.

Ü34 der SG Harriehausen-Gandersheim vor Doublegewinn

Die Ü34-Fußballer der SG Harriehausen-Gandersheim haben am Dienstagabend mit einem überdeutlichen 12:1-Erfolg über die SG Mackensen-Hunnesrück erneut die Kreismeisterschaft im NFV-Kreis Northeim gewonnen. Die in allen Belangen überlegenen Gastgeber hatten in Martin Rode (4), Kai Klemme (3), Thorsten Mang, Frank Müller, Oliver Lange, Ulrich Kiehne und Steffen Brunke ihre „Vollstrecker“. Bereits zur Halbzeit führten die Schwarz-Weißen in Harriehausen mit 6:0. Die SG ist einen Spieltag vor Schluss nun nicht mehr einzuholen. Am kommenden Sonnabend, 15. Juni, steht das letzte Saisonspiel auf dem Programm, dann geht es zum Vizemeister SG Sülbeck-Immensen. Zusätzlich hat das Team die Chance, am Freitag, 21. Juni, im Pokalfinale um den Bergbräu-Cup das „Double“ perfekt zu machen, nachdem man im Vorjahr im Elfmeterschießen unterlegen war. Gegner ist diesmal die SG Markoldendorf-Amelsen.