Wieder eine Lücke geschlossen

Landrat Olaf Levonen und Bockenems Bürgermeister Rainer Block weihen gemeinsam mit Vertretern der Straßenmeister Bockenem, dem Landkreis und der Stadt Bockenem den 1,6 Kilometer langen Radweg von Hary zur B 243 ein.

Radweg zwischen Hary und der Bundesstraße eingeweiht

Ein weiteres Stück Radweg ist fertiggestellt: Künftig kommen Fahrradfahrer auch von Hary abseits der Straße in die nächsten Ortschaften.

Auf einer knapp 1,6 Kilometer langen Strecke wurde am gestrigen Mittwoch der Weg vom Ortsausgang bis zur B 243 offiziell freigegeben und damit auch eine Verbindung nach Bockenem und zum Ambergau-Radweg. „Ich hoffe, dass der Weg nun auch genutzt wird und nicht weiter auf der Straße gefahren wird“, so Landrat Olav Levonen, der selbst viel mit dem Rad fährt.
„Das liegt mir sehr am Herzen“, betonte er bei der Einweihung. Das Verhalten von anderen Verkehrsteilnehmern gegen Radfahrer sei nicht immer adäquat, so Levonen. Er sei daher dafür, den Verkehr zu trennen. Dann habe man nur noch mit Mofas und E-Bikes zu kämpfen, erklärte der Landrat mit einem kleinen Augenzwinkern. Nach und nach werde der Radwegebedarfsplan des Landkreises abgebaut.

Den gesamten Artikel lesen Sie in der gedruckten Ausgabe vom 13. Juli 2017.