Achim Fehlig weiter an Kommando-Spitze

Für die beste Dienstbeteiligung wurde Katarina Wagner geehrt. (Foto: Mateo)

Ortsfeuerwehr Herrhausen bilanzieren ereignisreiches Jahr / Treue und verdiente Mitglieder geehrt

Am vergangenen Samstag hatte die Freiwillige Feuerwehr Herrhausen zur Generalversammlung ins Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Im Beisein von Stadtbrandmeister Jürgen Warnecke, Stadtgerätewart Helmut Weinhausen, dem stellvertretenden Ortsbürgermeister Bernd Dittmann und dem Ratsvorsitzenden und stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Seesen, Jürgen Ebert, sowie Ehrenmitglied Horst Kappei blickte die Ortsfeuerwehr auf das vergangene Jahr zurück.
Bevor die Tagesordnung in rund zwei Stunden Punkt für Punkt abgearbeitet wurde, gedachte die Versammlung den im Jahr 2015 verstorbenen Mitgliedern Jürgen Warnecke sen. und Claus Zabel. Jürgen Warnecke sen. war 56 Jahre Mitglied der Ortsfeuerwehr, davon viele Jahre als Zeugwart und Beisitzer im Kommando. Claus Zabel war insgesamt 60 Jahre Mitglied. „Beide Kameraden waren Urgesteine, so will ich das mal nennen, die zur Stelle waren, wenn man sie brauchte und auf die immer Verlass war“, erinnerte Ortsbrandmeister Achim Fehlig. Auch für die Jüngeren seien sie Vorbilder gewesen. Sie hätten die Geschicke und die Entwicklung der Ortsfeuerwehr mit gelenkt und gestaltet.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe vom 14. Januar lesen.