Ehrung für Marlis Dittmann beim DRK

Marlis Dittmann (2.von rechts) umrahmt von Ulrich Weber, Susanne Dröge (links) und Renate Dröge (rechts). (Foto: Appun / Hartung)

Hanni Appun in Herrhausen nach 30-jähriger Tätigkeit als Schriftführerin in den „Ruhestand“ verabschiedet

Zur ordentlichen Jahreshauptversammlung des DRK hatte jetzt der Vorstand des Ortsvereins Herrhausen eingeladen. In seiner Begrüßung freute sich der 1. Vorsitzende Ulrich Weber über den guten Besuch. Sein besonderer Gruß galt Karl-Heinz Eine von der Bereitschaft des DRK Münchehof und dem stellvertretenden Ortsbürgermeister Bernd Dittmann. Die üblichen Regularien wurden problemlos abgearbeitet, die Kassiererin Susanne Dröge konnte von einer befriedigenden Kassenlage berichten. Auf Antrag der Kassenprüfer wurden der Kassiererin und dem gesamten Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.
Ulrich Weber wies in seinem Jahresbericht auf vier Blutspenden hin, bei denen 189 Personen zur Ader gelassen wurden. Erfreulicherweise waren auch acht Erstspender dabei.
Zwei Kleidersammlungen brachten gute Ergebnisse. Der Vorstand nahm an verschiedenen Veranstaltungen im Dorf teil und gratulierte den Geburtstagskindern zum runden Geburtstag, ebenso einem eisernen Hochzeitspaar.
Im Oktober wurde erneut ein Seniorennachmittag bei Kaffee und Kuchen gestaltet, Ortsheimatpfleger Torsten Warnecke zeigte in einer Diashow Szenen aus der Dorfgeschichte. Die Kindergartenkinder in Münchehof bekamen zum Nikolaus eine süße Überraschung und eine Geldzuwendung für Spielgeräte.
Für die gute Zusammenarbeit bedankte sich Ulrich Weber bei der DRK-Bereitschaft Münchehof und überreichte Karl-Heinz Eine ein Flachgeschenk. Hanni Appun wurde von Ulrich Weber mit großem Bedauern nach ihrer 30-jährigen ehrenamtlichen Tätigkeit als Schriftführerin in den verdienten „Ruhestand“ verabschiedet und mit einem schokoladigen Geschenk bedacht. Die Nachfolge als Schriftführer tritt Christian Appun nach einstimmiger Wahl an.
Höhepunkt der Generalversammlung war sicherlich die Ehrung von Marlis Dittmann für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im Ortsverein. Vorsitzender Ulrich Weber bedankte sich bei ihr für ihre langjährige Tätigkeit als 1. Vorsitzende und überreichte Marlis Dittmann eine Ehrenurkunde, Ehrennadel und ein süßes Geschenk.
Ein Ausblick auf 2013 wurde ebenfalls gegeben: Die Altkleidersammlungen werden am 13. April und 21. September durchgeführt. Blutspendetermine sind am 16. April., 27. Juni. und 15. Oktober vorgesehen. Abschließend bedankte sich Ulrich Weber bei allen Helferinnen und Helfern und seinen Mitstreiterinnen im Vorstand. Nach Versammlungsschluss blieben die Teilnehmer noch bei einem Imbiss in gemütlicher Runde zusammen.