Herrhäuser und Bornhäuser Kinder feiern Karneval

In Bornhausen bildeten die jungen Karnevalisten einen menschlichen Tunnel.

Nachwuchs tut es seinen Eltern gleich / Bunte Faschingsfeiern

Herrhausen / Bornhausen (mn). In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag feierten die Eltern in Herrhausen und Bornhausen die fünfte Jahreszeit. Am Sonntagnachmittag waren dann die Kinder an der Reihe. Der Gasthof „Zur Traube“ in Herrhausen und die Bornhäuser Turnhalle wurden von den Organisatoren in Karnevalshochburgen verwandelt, die keinen Kinderwunsch offen ließen.
Mit Waffeln, Kuchen, Kakao und Limonade wurden die Kinder willkommen geheißen. Verkleidet als Feen, Cheerleader, Polizisten, Ritter, Cowboys oder Nonnen tobten die Kinder durch die Turnhalle beziehungsweise die Gaststätte und amüsierten sich prächtig.
Kurzweilig waren die Nachmittage vor allem aufgrund der umfangreichen Programme, die von den Veranstaltern ausgearbeitet wurden. In Herrhausen ging es unter anderem auf eine Reise nach Jerusalem. Der MTV Bornhausen ließ eine riesige Polonaise, begleitet von Live-Musik, durch die Halle ziehen. Die Eltern konnten dem Treiben der Kinder entspannt bei einem Stück Kuchen zuschauen.