TSV Herrhausen besucht die Bundeshaupstadt

Stadtrundfahrt und Abstecher zum Baumblütenfest am 27. April / Noch einige wenige Plätze frei

Nachdem die Anhänger des TSV Herrhausen im vergangenen Jahr die Hansestadt Hamburg besuchten, will man in diesem Frühjahr die Bundeshauptstadt bereisen und erkunden. Am Samstag, 27. April, werden Mitglieder und Freunde des Vereins mit dem Bus nach Berlin chauffiert.
Die Abfahrt erfolgt um 6.30 Uhr vom Sportheim des TSV. Für die Anreise gen Berlin ist ein gemeinsames Frühstück in Planung. Die Mitreisenden werden gebeten, eine Kaffeetasse mitzuführen. Für die „Verpflegung“, das Frühstück betreffend, sorgt der TSV. Am „Bahnhof Zoo“ wird zunächst ein Stadtführer zusteigen und gemeinsam wird eine Stadtrundfahrt durchgeführt. Anschließend hat jeder Teilnehmer der Busreise Gelegenheit, Berlin auf eigene Faust weiter zu erkunden.
Bevor die Heimreise angetreten wird, fährt man zunächst gemeinsam in die Stadt Werder (Havel) zum dort stattfindenden 134. Baumblütenfest. Auch hier haben die TSV-Anhänger „Freizeit“ auf dem weitläufigen Festgelände. Die Rückkehr in Herrhausen ist gegen 21 Uhr geplant.
Anmeldungen für den Tagesausflug – es gibt noch einige wenige Plätze – nimmt der 1. Vorsitzende des TSV, Frank Decker, unter Telefon (05381) 941773 entgegen. Frank Decker steht auch für Rückfragen, die Fahrt betreffend, zur Verfügung.