Vanessa Celino Landesmeisterin mit der Sportpistole

Die erfolgreichen Schützen des SC Herrhausen, rechts Landesmeisterin Vanessa Celino. (Foto: bo)

Schützen des SC Herrhausen brachten von Titelkämpfen sechs Medaillen mit

Herrhausen (bo). Die Schützen des SC Herrhausen gewinnen bei den Landesmeisterschaften insgesamt sechs Medaillen und können damit einmal mehr auf eine erfolgreiche Landesmeisterschaft zurückblicken.
Erster Starter bei den diesjährigen Landesmeisterschaften in Hannover war Leonardo Zurlo, der sich erstmals mit der Luftpistole in der Altersklasse qualifiziert hat. Mit 358 Ring konnte er die LM für sich im vorderen Drittel des Starterfeldes beschließen.
Als nächstes waren die drei männlichen Junioren Christian Reinecke, Jonas Göbhardt und Marco Langer als Mannschaft am Start. Sie konnten ihr Schießen auf dem 6. Platz beendeten, wobei Christian Reinecke mit 354 Ring den 7. Platz und damit den Einzug ins Finale schaffte. Leider bliebt ihm hier die Chance auf eine weitere Verbesserung verwehrt, da nicht alle Finalteilnehmer antraten und das Finale damit ausfiel.
Vanessa Celino war dann zunächst mit der Luftpistole am Start. Mit 363 Ring
rutschte sie ringgleich mit drei anderen Schützinnen knapp am Finale vorbei. Mit dem Ergebnis hat sie sich jedoch für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Außerdem erreichte sie mit der Mannschaft – sie schießt hier für Grohnde – den 2. Platz, und konnte die Silbermedaille entgegennehmen.
Am nächsten Tag gingen gleich drei SC-Schützen an den Start. Als erste startete Janine Reinhardt in der Disziplin Sportpistole, die für sie relativ neu ist und in der sie auch noch Trainingsdefizite hat. Trotz der fehlenden Praxis konnte sie mit der Mannschaft den 3. Platz erreichen und damit die Bronzemedaille gewinnen.
Vanessa Celino startete in den Wettkampftag mit 30 Schuss Präzision mit der Sportpistole. Nach diesem Durchgang stand sie mit 270 Ring auf dem 9. Platz. Am Nachmittag stand dann der zweite Teil des Wettkampfes – das Duellschießen – auf dem Plan. Dabei konnte sie sich mit der hervorragenden Leistung von 275 Ring auf den 3. Platz verbessern. Damit war der Einzug ins Finale, das dann nach einer Stunde Wartezeit stattfand, sicher. Im Finale werden 20 Schuss Duell geschossen. Bereits nach den ersten zehn Schuss hatte sie sich auf den ersten Platz vorgeschossen. Diesen Platz galt es in der zweiten Serie jetzt zu verteidigen. Mit Nervenstärke und einer hochkonzentrierten Leistung absolvierte Vanessa noch einmal Kommando für Kommando die letzten zehn Finalschüsse und konnte schließlich mit dem fantastischen Ergebnis von 16 Zehnern, vier Neunen und insgesamt 201,8 Ring das Finale für sich entscheiden. Damit hat sie nicht nur die Qualifikation für München geschafft sondern konnte als strahlende Siegerin auch die Goldmedaille und mit der Mannschaft die Bronzemedaille entgegennehmen.
Letzter Starter des SC an diesem Tag war schließlich Philip Aranowski, der seinen Wettkampf mit der Luftpistole zu absolvieren hatte. In einem Starterfeld mit 192 Schützen und 59 Mannschaften ging er den Wettkampf hochkonzentriert an, und konnte sich mit 377 Ring auf den 5. Platz ins Finale schießen. Im Finale schaffte er es dann, sich mit einem 98-Satz auf den 3. Platz vorzuschießen. Außer der Bronzemedaille für seine Leistung konnte er mit seinen Mannschaftskollegen aus Wathlingen auch noch die Goldmedaille entgegennehmen.
Am dritten und letzten Wettkampftag für den SC mussten noch einmal Janine Reinhardt und Philip Aranowski antreten. Philip konnte dabei mit der Sportpistole mit 534 Ring einen guten Mittelplatz verzeichnen.
Anders Janine Reinhardt. Sie musste an diesem Tag, der für sie von Anfang an besser lief als der Vortrag, Luftpistole schießen. Hochmotiviert schoss sie ihr zweitbestes Wettkampfergebnis und konnte mit 345 Ring verdient den 3. Platz und damit die Bronzemedaille und zusammen mit ihren Mannschaftskameradinnen die Silbermedaille gewinnen und ist damit auch in dieser Disziplin für die DM qualifiziert.
Margit Aranowski, die die Schützen einmal mehr bei all ihren Wettkämpfen betreut hat, war dann auch mehr als zufrieden mit ihren Schützlingen. Zeigt es doch, dass sie mit ihrem Training die Schützen richtig auf die LM vorbereitet hat. Nächstes Ziel ist jetzt ein möglichst erfolgreiches Abschneiden bei den im August in München stattfindenden Deutschen Meisterschaften.