Acht Bockenemer auf der Liste

Noch knapp vier Wochen bis zur Kommunalwahl

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase: In knapp vier Wochen stehen am 11. September die Kommunalwahlen in Niedersachsen an.

Im Landkreis Hildesheim wird neben den Kreis-, Stadt- und Ortsräten auch die Wahl eines neuen Landrates nötig. Nachdem die Amtszeit vom aktuellen Amtsinhaber Rainer Wegner im Zuge der inzwischen abgebrochenen Fusionsgespräche mit dem Kreis Peine verlängert wurde, läuft auch diese „Zugabe“ nun ab. Wegner wird nicht erneut kandidieren, sodass es in jedem Fall ein neues Kreisoberhaupt geben wird. Drei Kandidaten stehen zur Auswahl, Olaf Levonen möchte seinen SPD-Vorgänger Wegner beerben. Doch auch der CDU-Vorschlag Christian Berndt, gleichzeitig Kreisvorsitzender der Christdemokraten, und Dr. Martin Gottschlich von der FDP stehen zur Wahl.
Der Kreiswahlausschuss hatte zudem über die Listen für die Wahl zum Kreistag zu beraten. Unter Vorsitz der Kreiswahlleiterin, Kreisverwaltungsoberrätin Ingrid Mellin, wurden insgesamt 90 Wahlvorschläge mit 337 Bewerberinnen und Bewerbern, davon 82 Frauen und 255 Männer zugelassen. Die weitaus meisten davon entfallen mit 101 auf die CDU und mit 80 auf die SPD. Des Weiteren kandidieren 54 Personen für die Unabhängigen, 35 für die FDP, 32 für die Grünen, 17 für die AfD, 12 für die Linke., 4 für die Wählergruppe Bürgerinitiative Hildesheim (BIH) und 1 für die Wählergruppe Wahl-Alternative-Sarstedt (W-A-S). Während SPD, CDU, Grüne, Unabhängige, Linke., FDP und AfD in allen 12 Wahlbereichen vertreten sind, tritt die BIH nur in den Wahlbereichen F, H, I (alle Hildesheim ohne Hi.-Ost) und L (Bad Salzdetfurth, Diekholzen) an sowie die W-A-S nur im Wahlbereich A (Sarstedt, Algermissen). Außerdem kandidiert im Wahlbereich A der Einzelbewerber Gieseke.
Die Bekanntmachung der Wahlvorschläge mit den Namen der Kandidatinnen und Kandidaten kann auf der Internetseite des Landkreises www.landkreishildesheim.de unter der Rubrik Politik/Kommunalwahlen nachgelesen werden. Bockenem gehört dem Wahlbereich D gemeinsam mit den Samtgemeinden Lamspringe und Freden an.

Acht Bockenemer
wollen in den Kreistag

Aus Bockenem bewerben sich insgesamt acht Personen für den Kreistag. Über die Liste der SPD gehen Karl-Heinz Hodur auf Platz 1 sowie Stephanie Winter auf Platz 5 ins Rennen. Die CDU hat Matthias Rohmann (Platz 3), Christa Pape (Platz 4) und Darius Guder (Platz 9) aufgestellt. Von den drei Kandidaten der Grünen kommen mit Ulrich Scharder (Platz 1) und Manfred Moschner (Platz 3) gleich zwei aus dem Ambergau. Die Unabhängigen haben Klaus-Dieter Köllner auf Platz 2 ihrer Liste gesetzt.
Die weiteren Parteien (Linke., FDP und AfD) haben keine Kandidaten aus Bockenem aufgestellt.