„Eiszeit“ in der Hildesheimer Innenstadt

Wann? 10.01.2014 09:00 Uhr bis 16.01.2014 20:00 Uhr

Wo? Platz An der Lilie, Osterstraße, 31134 Hildesheim DE
Neben dem Eislaufen ist auch wieder Eisstockschießen möglich.
Hildesheim: Platz An der Lilie |

Von morgen bis zum 16. Februar steht die Eisbahn wieder für Wintersportfreunde bereit

Der Winter lässt weiter auf sich warten. Selbst in den Höhenlagen des Harzes lässt sich kein ausreichender Schnee für Wintersport finden. Bleibt derzeit nur der Gang in eine Eishalle, um beim Schlittschuhlaufen zumindest ein wenig Winter zu verspüren. Ab dem morgigen Freitag gibt es eine weitere Möglichkeit.
Denn ab morgen herrscht wieder „Eiszeit“ auf dem Platz „An der Lilie“ in der Hildesheimer Innenstadt. Auf einer 700 Quadratmeter großen Eisfläche können Eisprinzessinnen und Eisprinzen bis Sonntag, 16. Februar, eislaufen oder Eisstock schießen und sich dazwischen in den Pagodenzelten mit Speisen und heißen Getränken stärken. Zu Beginn des neuen Jahres zaubert Hildesheim Marketing – erstmals in Kooperation mit der Event Werft GmbH – die „Eiszeit“ auf den Platz. Fünf Wochen lang kann nun jeder seine Runden mitten in der Innenstadt drehen oder sein Können im Eisstockschießen unter Beweis stellen. Wer keine eigenen Schlittschuhe hat, leiht sie sich in den angrenzenden Pagodenzelten aus, in denen außerdem ein gastronomisches Angebot für Stärkung sorgt. Die Eisfläche kann auch für Firmenevents oder Geburtstagsfeiern gemietet werden. Dank des Ökostroms der Energieversorgung Hildesheim kann die Eisfläche umweltfreundlich betrieben werden.
Die Sparkasse Hildesheim richtet auch in diesem Jahr gemeinsam mit Hildesheim Marketing und Event Werft wieder die Meisterschaft im Eisstockschießen aus. Die Wettkämpfe in der Vorrunde werden am 14., 15., 21., 22., 28. und 29. Januar, jeweils von 18 bis 21 Uhr, ausgetragen. Um den Siegerpokal und weitere Preise spielen die Mannschaften im Finale am 8. Februar von 11 bis 15 Uhr. Vier bis sechs Mitspieler bilden eine Mannschaft. Die Zahl der teilnehmenden Teams ist begrenzt. Die Anmeldegebühr beträgt 40 Euro pro Team. Interessierte können ab sofort unter www.hildesheim.de/eiszeit oder www.event-werft.net/projekte-eventwerft.html ein Anmeldeformular herunterladen und dieses per Post oder Email an Event Werft senden. Geübt werden kann für dieses Event täglich von 18 bis 21.30 Uhr auf zwei Eisstockbahnen. Die Bahnen müssen dafür reserviert werden. Die Betreuer des Eiszeit-Büros geben vor Ort eine Einweisung zu den Regeln.
Die „Eiszeit“ ist zum Schlittschuhlaufen von Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr und am Wochenende von 10 bis 20 Uhr geöffnet. In Ausnahmefällen kann die Eislaufbahn aufgrund von Sonderveranstaltungen nicht genutzt werden. Das Eisstockschießen ist montags bis sonntags von 18 bis 21.30 Uhr möglich. Der Preis für 90 Minuten Eislaufen kostet 3,50 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren Schlittschuhe, Helme und eine Lauflernfigur können vor Ort gemietet werden. Das Eisstockschießen kostet für eine Stunde 45 Euro pro Bahn. Aktuelle Informationen zur Eiszeit gibt es unter www.hildesheim.de/eiszeit sowie www.event-werft.net/projekte-eventwerft.html.