Erlesene Gedichte und erhörte Lieder

Wann? 07.03.2012 19:00 Uhr

Wo? Galerie im Stammelbach-Speicher, Wachsmuthstraße 20, 31134 Hildesheim DE
Kommt nach Hildesheim: Wolf Biermann.
Hildesheim: Galerie im Stammelbach-Speicher |

Fliegen mit fremden Federn: Wolf Biermann am 7. März in der Galerie im Stammelbach-Speicher zu Gast

Hildesheim (bo). Unter dem Titel „Fliegen mit fremden Federn – erlesene Gedichte und erhörte Lieder“ gastiert der Liedermacher Wolf Biermann am Mittwoch, 7. März, um 19 Uhr in der Galerie im Stammelbach-Speicher in Hildesheim.
Eine Kiste voller Schätze: erlesene Gedichte und erhörte Lieder, von Wolf Biermann ins Deutsche gebracht. Als „staatlich anerkannter Staatsfeind“ lebte Wolf Biermann zwölf Jahre hinter der Mauer in Ostberlin, auch das provozierte seinen Heißhunger nach mehr ganze Menschheit. Er begann aus großen und den kleineren europäischen Sprachen Lieder auf Deutsch singbar zu machen und brachte Gedichte in seine Sprache.
Die meisten Texte sind angeregt durch Begegnungen. Berühmte und unberühmte Freunde brachten Wolf Biermann eigene oder traditionelle Lieder und Gedichte aus aller Welt in die Chausseestraße. Das kuriose Wort „Sammelsurium“ hat wieder seinen ursprünglichen Sinn. Neueres und Altes. Hohe Poesie, zauberhafte Kinderlieder und plebejische Folklore neben kleinen feinen Volksliedern.
Wolf Biermann, 1936 in Hamburg geboren, übersiedelte 1953 in die DDR. Erste Lieder und Gedichte ab 1960. Seit 1965 totales Auftritts- und Publikationsverbot. Veröffentlichungen in Westdeutschland. 1976 wurde Biermann, gegen alle Rechtsnormen, aus der DDR ausgebürgert. Die Ausbürgerung löste eine ungeahnt große Protestbewegung in Ost und West aus, zahlreiche Verhaftungen in der DDR sind die Folge.
Wolf Biermanns Gedichtbände sind unter den meistverkauften der deutschen Nachkriegsliteratur, er wurde mit allen großen deutschen Literaturpreisen ausgezeichnet. Zuletzt erschienen „Heimat. Neue Gedichte“ (2006), „Berlin, du deutsche deutsche Frau“ (2008) und „Dein freches Lächeln küsse ich so gern“ ( 2010).
Der Eintritt für das Gastspiel am 7. März beträgt 15 Euro. Der Vorverkauf läuft im Stammelbach, Hildesheim, Marheinekestraße 21, gegenüber der Galerie.