Neue Spitze für das St. Bernward Krankenhaus

Führungswechsel im St. Bernward Krankenhaus Hildesheim: Ab März übernimmt Stefan Fischer (links) die Geschäftsführung von Olaf Klok.

Stefan Fischer ab 1. März 2016 neuer Geschäftsführer / Olaf Klok konzentriert sich auf Führung im Elisabeth-Vinzenz-Verbund

Führungswechsel am St. Bernward Krankenhaus (BK) in Hildesheim: Diplom-Kaufmann Stefan Fischer (36) übernimmt ab dem 1. März 2016 die Geschäftsführung von Olaf Klok (44), der diese Aufgabe in den vergangenen fünf Jahren innehatte – bis Juni 2015 gemeinsam mit Sr. M. Canisia Corleis, im Anschluss als alleiniger Geschäftsführer. Klok wird sich künftig ausschließlich seiner Arbeit als Geschäftsführer des Elisabeth-Vinzenz-Verbundes (EVV) widmen, den er seit 2014 gemeinsam mit Dr. Sven Langner leitet.
„Bisher habe ich in doppelter Funktion gearbeitet“, erläutert Klok. Angesichts der vielen damit verbundenen Aufgaben sei es richtig, nun ein Stück der Verantwortung abzugeben und die Geschäftsführung des BK in die Hände von Stefan Fischer zu legen. „So kann ich mich meiner Aufgabe als Geschäftsführer des Elisabeth-Vinzenz-Verbundes mit voller Kraft widmen“, betont Klok.
Der Elisabeth-Vinzenz-Verbund mit Sitz in Berlin zählt mit neun Krankenhäusern und knapp 3.000 Betten sowie einem Jahresumsatz von 500 Millionen Euro zu den bundesweit fünf größten konfessionellen Krankenhausträgern. Klok betreut innerhalb des Verbundes neben dem St. Bernward Krankenhaus auch Kliniken in Reinbek bei Hamburg und in Eutin, künftig aus einem Regionalbüro in Hildesheim. „So bleibt die Stadt weiterhin mein Lebensmittelpunkt – und natürlich werde ich das St. Bernward Krankenhaus auch in der Zukunft im Blick haben“, stellt Klok fest.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe vom 21. Januar lesen.