Präsentation ein Erfolg

Zufriedene Gesichter bei den Nachbarschaftshilfen.

Nachbarschaftshilfen in der Arneken-Galerie

Die Premiere der gemeinsamen Präsentation aller Nachbarschaftshilfen, bei der auch die Bockenemer MiA beteiligt ist, in der Arneken-Galerie war ein voller Erfolg. Der Funke der Menschen, die sich vor Ort engagieren, ihre Zeit und Kraft investieren, Büroteams und Helfer organisieren, Gespräche mit Hilfsbedürftigen führen, sprang über.
Die Wand mit den konkreten Gesuchen wurde gelichtet, so konnte „Spontan“ aus Sarstedt ab Januar eine Hilfe für das Büroteam gewonnen werden. „Mittendrin“, die Nachbarschaftshilfe aus dem Michaelisviertel, hat schon beim Aufbau für ein Gesuch einer Einkaufshilfe und des Austausches, eine Engagierte gefunden.
Insgesamt waren zehn Menschen spontan bereit, sich einer der elf Nachbarschaftshilfen anzuschließen. Sieben Menschen wendeten sich mit einem konkreten Bedarf an die Nachbarschaftshilfe und dann gab es noch viele, die sich kundig machten. Zum Teil auch mit der Überlegung, in ihrer eigenen Ortschaft aktiv zu werden, so dass unter Umständen, der neue Flyer „Nachbarschaftshilfen“ schon bald wieder überholt sein könnte. Dafür aber, dass neu erschienene Handbuch Nachbarschaftshilfe, das beschreibt, wie eine Nachbarschaftshilfe gegründet werden kann, umso attraktiver ist.
Den Flyer sowie weitere Informationen sind über Barbara Benthin vom Landkreis Hildesheim, Telefon (05121) 309 2631 oder per Email an Barbara.Benthin@LandkreisHildesheim.de zu erhalten.