Wer kennt „Frau Schwarz“

Phantombild von „Frau Schwarz“, die mitgeholfen hat ein rund 80-jähriges Ehepaar um 18.000 Euro zu betrügen. (Foto: Polizei)
Nach einem erfolgreichen Enkeltrickbetrug in Hildesheim am 15. August, sucht die Polizei nach den Tätern. Ein rund 80-jähriges Ehepaar wurde dabei um 18.000 Euro betrogen. Abgeholt wurde das Geld von einer angeblichen „Frau Schwarz“. Nachdem die bisherigen polizeiinternen Ermittlungen zu keinem Erfolg geführt haben, hat das Hildesheimer Amtsgericht einen Beschluss erlassen, der die Öffentlichkeitsfahndung mit einem Phantombild zulässt. Die Frau wurde von den Opfern auf etwa 30 Jahre und 1,55 Meter geschätzt. Ihre schlanke Statur wirkte gepflegt, nett und südländisch. Sie sprach perfektes deutsch.