Privatdetektiv löst wieder Fall um toten Igel

Wann? 05.01.2013 18:00 Uhr

Wo? Theo, Hildesheim DE
Hildesheim: Theo |

THEATERTIPP

„Wanze Muldoon“, der ebenso berühmte wie beliebte Käfer und Privatdetektiv, der seit einigen Spielzeiten seine Fälle am Theater für Niedersachsen (TfN) löst, ist zurück: Am Samstag, 5. Januar, um 18 Uhr und am Sonntag, 6. Januar, um 15 Uhr ist der gewitzte und trickreiche Ermittler mit seinen Insektenfreunden und -feinden wieder im theo zu erleben. Dabei klärt Wanze Mudoon alias Gotthard Hauschild für alle Menschen von 9 bis 99 Jahren den Tod eines Igels auf. Muldoon sitzt wieder einmal in Dixies Bar und schlürft gemütlich einen Rosentau mit einem Stück Ligusterblatt. Doch plötzlich stürzt ein Igel in die Bar unter den Rhabarberblättern und fällt tot um. Keine Frage – hier ist ein Verbrechen geschehen. Sofort macht sich Muldoon an die Arbeit. Seine Freunde, die stotternde, zuckerabhängige Stubenfliege Jake und die Grashüpferin und Reporterin Wilma, stehen ihm zur Seite. Gemeinsam trotzen sie auch dieses Mal den lebensbedrohlichen Gefahren. Ein Insektenkrimi, der jede Menge Spannung und Witz in sich birgt: Bei dem Erzähltheaterstück „Die Wanze – Der neueste Fall“ nach Paul Shiptons Roman „Heiße Spur in Dixies Bar“ schlüpft Gotthard Hauschild vom TfN-Schauspielensemble in zwölf verschiedene Rollen – einmal sogar in vier gleichzeitig. Tickets sind im ServiceCenter des TfN, unter (05121) 1693 1693 sowie im Internet unter www.tfn-online.de erhältlich.