20-jähriges Bestehen wird im Juli gefeiert

Der neugewählte Vorstand (von links): Kassiererin Daniela Franz, Schriftführerin Patricia Kruse, 2. Vorsitzende Silke Dröge, Kassenprüferin Daniela Kraus, 1. Vorsitzender Dieter Hähnel, Platzwart Burkhard Franz, Kassenprüferin Cläre Lindenmaier; nicht auf dem Bild: Jugendwartin Sabrina Wolf. (Foto: Sippel)

Reit- und Fahrverein Ildehausen blickt auf ereignisreiches Jahr zurück / Vorstand bestätigt

Der 1. Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins (RuF) Ildehausen, Dieter Hähnel, begrüßte auf der Jahreshauptversammlung neben den Mitgliedern besonders den stellvertretenden Ortsbürgermeister Ralf Kleinfeld.

Danach gedachte man in einer Schweigeminute des Reitlehrers Thomas Hirlemann, der im letzten Jahr verstorben war. Hirlemann hatte als Richter fungiert und den Verein in ein positives Fahrwasser geleitet.
Kurz und prägnant schilderte Vorsitzender Dieter Hähnel die Ereignisse im letzten Jahr. So hat der Verein die Protokollführung der Vereine und Verbände im Ortsrat durchgeführt. Dies habe ihm, Hähnel, trotz der vielen Sitzungen und Treffen Freude bereitet. Ein besonderer Dank galt seinen Mitstreiterinnen Patricia Kruse und Simone Druivenga für die Unterstützung. In diesem Zusammenhang dankte er auch dem zurückgetretenen Ortsbürgermeister Michael Conzen für die Zusammenarbeit.
Im Kreis finden etwa sechs Turniere statt. Zwei Turniere davon richtete der Verein erfolgreich aus. Hier dankte Hähnel dem ganzen Team für den Einsatz. Außerdem trugen der Grünkohlritt, das Oktoberfest und das Weihnachtsfest zur weiteren Intensivierung des Vereinslebens bei.
In diesem Jahr besteht der Verein 20 Jahre und acht Mitglieder aus der Gründerzeit sind auch noch heute Mitglied im Verein. Es sind der damalige Gründer und Vorsitzende Hans-Joachim Voss, Birgit, Burkhard und Daniela Franz, Andreas und Gaby Grüning, Patricia Kruse und Dieter Hähnel. Platzwart Burkhard Franz berichtete von Arbeiten am Geräteschuppen, von einer neuen Abtrennung zum Springplatz. Jetzt besitzt der Verein auch einen neuen Aufsitzrasenmäher und eine Motorsense. Das Clubhaus wurde frostsicher gemacht, Büsche geschnitten und Müll entsorgt. Burkhard Franz dankte den Helfern für den Arbeitseinsatz.
Daniela Franz berichtete von einer zufriedenstellenden Kassenlage. Die Kassenprüfer bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung und die Anwesenden entlasteten den Vorstand einstimmig.
Bei den anschließenden Wahlen wurde der Vorstand wie folgt einstimmig bestätigt. Damit ergibt sich folgendes Bild: 1. Vorsitzender Dieter Hähnel, 2. Vorsitzende Silke Dröge, Kassen­wartin Daniela Franz, Schriftführerin Patricia Kruse, Platzwart Burkhard Franz, Jugendwartin Sabrina Wolf, Kassenprüferinnen Daniela Kraus und Cläre Lindenmaier.
In diesem Jahr findet am 6./.7. Juni ein Einsteigerturnier statt, am 30.August die Reiterrallye, das 20-jährige Jubiläum soll am 4.Juli gefeiert werden und für das Oktoberfest steht noch kein Termin fest. Bezüglich des Jubiläums möchte der Vorsitzende alle Gründungsmitglieder einladen. Hähnel würde auch einen Dialog mit dem anderen Pferdeverein im Dorf begrüßen. Mindestens eine Mannschaft nimmt am Benefiz-Menschenkicker-Turnier teil. Die Möglichkeiten über Reitstunden und andere reitsportliche Möglichkeiten und Aktivitäten nahmen ebenfalls einen breiten Diskussionsrahmen ein.
Der stellvertretende Ortsbürgermeister Ralf Kleinfeld dankte dem Verein für dessen Einsatz im dörflichen Leben. Durch die gut besuchten und organisierten Turniere trage der Verein den Namen Ildehausen weit über die Kreisgrenzen und sei somit ein Aushängeschild des Dorfes, fügte Kleinfeld hinzu.