Ein ganzes Dorf im „Trödeltrupp“-Fieber

Mauro Corradino, Sükrü Pehlivan und Otto Schulte.
 
Vorsicht, Müllfracht von oben.

Dreharbeiten für die RTL 2-Doku-Soap in Ildehausen / Folge wird wohl erst im Herbst ausgestrahlt

In Ildehausen herrschte in der vergangenen Woche zeitweise Ausnahmezustand. Vor allem am Sonntag, als sich eine nicht enden wollende Blechlawine durch den Ort wälzte, ging so gut wie nichts mehr. Grund: In dem Seesener Stadtteil hatte für ein paar Tage das Fernsehen Station gemacht. Im Auftrag des privaten Fernsehsenders RTL 2 drehte hier das Team der Produktionsfirma „Good Times“ mit Sitz in Köln für die bekannte Doku-Soap „Der Trödeltrupp“.
Für alle, die die Sendung (noch) nicht kennen – darum geht’s: Ob vollgestopfte Garagen und Scheunen, überladene Dachböden oder zugestellte Keller – wenn das Haus aus allen Nähten platzt, dann sind die drei Trödelexperten Mauro Corradino, Sükrü Pehlivan und Otto Schulte an Ort und Stelle. Die Profis finden zielsicher wahre Kostbarkeiten, zeigen aber auch mit flotten Tipps und Tricks, wie man mit einfachen Mitteln selbst wertlosen Plunder versilbert. Am Ende soll es möglichst ordentlich in der Kasse klingeln.
Nun ist normalerweise stets immer nur einer der drei genannten Experten pro Folge im Einsatz zu sehen. In Ildehausen aber wirkten gleich alle drei auf einmal mit. Das war selbst für die betroffene Familie, sprich für Silke Ude und ihre beiden Töchter Gloria und Lisa, eine faustdicke Überraschung. Sie ahnten davon im Vorfeld nichts. Das Schicksal hatte es in jüngster Zeit mit ihnen nicht gerade gut gemeint und nun sahen sie sich mit Blick auf das ehemalige Wohnhaus in der Langen Reihe 8 mit der schier unlösbaren Aufgabe konfrontiert, einer Unmenge von Hausrat Herr zu werden und klar Schiff zu machen.
Da kamen die sympathischen Jungs vom „Trödeltrupp“ natürlich gerade recht. Und auch an Hilfsbereitschaft aus dem Ort mangelte es sich. Mehr als 30 Freiwillige, unter ihnen auch Ortsbürgermeister Michael Conzen, konnten rekrutiert werden, krempelten die Ärmel hoch und räumten aus dem Haus, was nicht niet- und nagelfest war. Am Ende waren die beiden von einem Langelsheimer Containerdienst zur Verfügung gestellten und jeweils 38 Kubikmeter fassenden Abrollcontainer bis zur Oberkante gefüllt. Während der Aufräumaktion hatten Sükrü, Otto und Mauro alle Hände voll zu tun, um zu sortieren und den Müll von brauchbarem Trödel oder gar wertvollen Schätzchen zu trennen. Damit war für das Team vor und hinter den Kameras schon mal ein wichtiger Teil „im Kasten“.
Am nächsten Tag wurde dann bei „Ehrhardt Reifen + Autoservice“ an der Braunschweiger Straße in Seesen gedreht. Hier ging es darum, einen noch hervorragend erhaltenen, 33 Jahre alten VW Passat Diesel wieder flott zu machen und durch den TÜV zu bringen. Auch dieser Oldtimer sollte – ebenso wie ein schwarzes Smart-Coupé – zu Geld gemacht, sprich verkauft werden. Größere Arbeiten standen zum Glück nicht an, und so konnte Trödelexperte Otto Schulte das automobile Schmuckstück schon relativ schnell auf Herz und Nieren testen. Die eigentliche Bewährungsprobe stand aber erst noch bevor. So musste das Auto schließlich vor den gestrengen Augen des TÜV-Prüfers bestehen. Michael Weis, Leiter der TÜV-Station in Bockenem, kennt hier kein pardon. Doch nach eingehendem Bremsen- und Licht-Check sowie nach einem Blick unter den grünen Volkswagen stand fest: Die Plakette ist ihm ohne Beanstandungen sicher.
Am Sonntag stand schließlich mit dem großen Hausflohmarkt in der Langen Reihe 8 in Ildehausen der Höhepunkt des ganzen „Trödeltrupp“-Rummels auf dem Drehbuch-Programm. Hier noch ein Bein an die Erde zu bekommen, war fast ein Ding der Unmöglichkeit. Jeder wollte der Erste sein, jeder sein Schnäppchen machen, jeder wenn möglich mit einem der fernsehbekannten Trödelexperten um die Wette feilschen und vielleicht ein Autogramm ergattern. Hunderte hatten sich auf den Weg gemacht, und so bildete sich gerade zu Beginn eine lange Schlange auf und vor dem Grundstück.
Wieviel Geld bei der Aktion letztlich zusammenkam, das wird sich bei der Ausstrahlung auf RTL 2 zeigen. Das wird wohl aber noch bis zum Herbst dieses Jahres dauern. Fest steht aber schon jetzt: Die Folge wird über 90 Minuten gehen und im Abendprogramm zur besten Sendezeit laufen.