Erlös von Menschenkicker-Turnier verteilt

Sie profitieren vom Menschenkicker-Turnier Ortsbürgermeister Michael Conzen für die Jugendarbeit des Ortsrates, Ann Kathrin Ebeling DKMS, Jugendfeuerwehr Darwin Dittrich, Mark Höbelmann und Steven Dallmann, Petra Müller vom Bergstübchen und Kirsten Conzen für den Selbsthilfe Kindergarten Ildehausen (von links). (Foto: bo)

872,50 Euro für Jugendarbeit in Ildehausen und DKMS

Petra Müller vom Bergstübchen in Ildehausen hatte mit ihrem Team im Juli das Benefiz-Menschenkicker-Turnier veranstaltet. Jetzt lud sie ins Bergstübchen ein um den Erlös des Turniers in Höhe von 872,50 Euro zu verteilen. Bevor die Schecks verteilt wurden, ergriff Petra Müller das Wort und erwähnte, dass eine solche Veranstaltung nicht ohne Helfer stattfinden könne. Ein wichtiger Träger für so ein Benefizturnier sind auch die vielen Kuchenspender und besonders die vielen Sponsoren dazu zählen: E-Center Berghöfer, Fußpflegepraxis Britta Grotjahn, Glasbau Ryczko, Grafenquelle, Kfz-Werkstatt Friebe, Krombacher, Malermeister Borchert, Öffentliche Versicherung Bernd Arth, Salon Balleininger, Spielparadies Unger, Tankstelle Freise, Tischlermeister Nils Müller, Trend-Design, TUI Reise-Center und die Volksbank Seesen. Dann wurden die Schecks übergeben. Ein Scheck in Höhe von 200 Euro nahm für den Selbsthilfekindergarten Ildehausen Kirsten Conzen entgegen, für die Jugendfeuerwehr Mark Höbelmann, Darwin Dittrich und Steven Dallmann, für die Jugendarbeit in Ildehausen Ortsbürgermeister Michael Conzen. Einen Scheck in Höhe von 272,50 Euro für die DKMS nahm die Schwester von Dominik Ebeling, Ann Kathrin Ebeling entgegen. Keine Frage – alle „Empfänger“ waren mehr als zufrieden über diese finanziellen Zuwendungen. Übrigens: das nächste Benefiz-Menschenkicker-Turnier soll bereits im nächsten Jahr stattfinden, weil Petra Müller aus dem Fußball-WM- und EM-Rhythmus rauskommen möchte.