Grünkohlritt und Reiterrallye geplant

Ortsbürgermeister Michael Conzen (links) überreicht dem 1. Vorsitzenden Dieter Hähnel einen Umschlag mit einem „kleinen Obolus“. (Foto: Sippel)

Reit- und Fahrverein Ildehausen hielt seine Jahreshauptversammlung ab

Ildehausen. Während der Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Ildehausen begrüßte der 1. Vorsitzende Dieter Hähnel die zahlreichen Mitglieder und besonders Ortsbürgermeister Michael Conzen. Dieser bedankte sich für die Einladung und überbrachte Grüße vom Ortsrat.
Besonders lobte Conzen die Arbeit des Vereins, mit geringen Mitteln viel tun. Das zeige der Reitverein durch die Herrichtung am und um den Reitplatz einschließlich des Vereinsheimes. „Der Verein nimmt am Dorfleben teil, dies ist wichtig für die Dorfgemeinschaft“ erklärte Conzen und überreichte einen Umschlag mit einem kleinen Obolus.
Danach berichtete Dieter Hähnel über die Aktivitäten im letzten Jahr. Der Vorstand nahm am Neujahrsempfang der Stadt teil. Der Höhepunkt, das Einsteigerturnier, im Mai war leider verregnet. Am 12. Oktober erfolgte der Ausritt. Man ließ auch die Verbandstagungen nicht aus. Das Jahr schloss mit der Weihnachtsfeier im Vereinsheim.
Platzwart Burghardt Franz berichtete von den technischen Vorbereitungen im April am Platz. Pfosten wurden erneuert und Arbeiten für das Einsteigerturnier im Mai wurden ausgeführt. Außerdem wurde neuer Sand auf dem Platz verteilt, dieser soll die Qualität verbessern. Und auch die Holzständer wurden ausgebessert und erneuert.
Im Dezember schraubte man mit Hilfe der Nichtmitglieder Karsten Franz und Dennis Schramm Platten an. Diesen beiden dankte der Verein auf der Versammlung eignes mit einem kleinen Präsent. Die Jugendwartin Melissa Ferchow teilte den Anwesenden mit, dass das geplante Zelten wegen zu geringer Teilnahme ausfiel. Der Vorstand versprach sie hier zu unterstützen.
Daniela Franz gab einen Einblick in die Finanzen des Vereins. Kassenprüferin Melanie Brandes bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung und bat um Entlastung der Kassiererin und des Vorstandes. Die Entlastung geschah einstimmig.
Daniela Kraus wurde schließlich als neue Kassenprüferin ohne Gegenstimme gewählt. Der 1. Vorsitzende Dieter Hähnel stellte dann die Termine für 2014 vor. Für Sonnabend, 15. März, ist der Grünkohlritt geplant. Anschließend findet ein Treffen im Vereinsheim statt. Ein Höhepunkt ist natürlich das Einsteigerturnier am 24. und. 25 Mai. Die alljährliche Reiterrallye soll in diesem Jahr am 28. September statt finden.
Der Reitplatz ist gut frequentiert und Lena Kassebaum und Thomas Hirlem stehen weiterhin als Reitlehrer beziehungsweise Reitlehrerin zur Verfügung. Natürlich soll auch eine Mannschaft am Menschenkickerturnier teilnehmen.
Gegen Ende der harmonischen Versammlung dankte Dieter Hähnel allen Helfern für die Unterstützung und kündigte eine Helferfete an. Dieser Termin und weitere Vorhaben werden noch mitgeteilt.