Kleine, aber feine adventliche Budenstadt in Ildehausen

Der Gemischte Chor Ildehausen und die Kindergartenknirpse brachten bekannte Adventslieder zu Gehör. (Foto: Jung)

Weihnachtsmarkt sehr gut besucht / Musikalische Leckerbissen

Ildehausen (bo). In der Stadt Seesen ist jetzt die hohe Zeit der Weihnachtsmärkte angebrochen, und am vergangenen Wochenende gingen bereits die ersten in Seesen (St. Vitus) sowie in den Ortsteilen Bornhausen, Münchehof, Engelade und Ildehausen über die Bühne.
Nun, in Ildehausen begann das adventliche Treiben am Sonnabend Punkt 14.30 Uhr. In der kleinen Budenstadt am Feuerwehrgerätehaus erfreuten der Gemischten Chor und die Kindergartenkinder mit einigen adventlichen Liedvorträgen, die mit viel Beifall bedacht wurden. Nach dem Ohrensschmaus hieß Ortsbürgermeister Norbert Stephan die zahlreichen Besucher des Marktes herzlich willkommen. Sei besonderer Gruße galt Seesens Bürgermeister Erik Homann, der mit Familie vor Ort weilte. „Platzmeister" Ralf Kleinfeld stellte anschließenden die teilnehmenden Vereine und Verbände vor und rückten deren Aktivitäten ins rechte Licht. So sorgten die Freiwillige Feuerwehr für diverse Durstlöscher – mit und ohne Alkohol –, die Jugendfeuerwehr für „Pommes“ und „Chicken Nuggets“, der CDU-Ortsverband für Buletten und heißen Kirschsaft, derKindergarten-Selbsthilfeverein für Weihnachtssuppe, Kakao und Waffeln auf, der TSC für Griller, Bratwurst und Chilli, der Wasserbeschaffungsverband für „Ildewässer“ und Fischbrötchen, die SPD für Pilzpfanne, Käse-und Schmalzbrote, und das DRK zeichnete, wie immer, für die Kaffeetafel verantwortlich. Die Land- und Turnfrauen sowie Anke Müller als Privatanbieterin offerierten zudem Selbstgebasteltes und feine Gaumenfreuden.
In der Wartezeit auf den Weihnachtsmann betreuten die Frauen des Kindergartens die kleinen Gäste – da wurde gemalt und gebastelt. Zwischendurch unterhielten die Ildehäuser Harzromantiker mit weihnachtlichem Gesang. Und da kam er endlich, der Weißbärtige, und erfreute die Kinder mit Präsenten.
Fazit: Der sehr gut besuchte Weihnachtsmarkt war eine gelungene Sache und endete erst am späten Abend.