Ortsdurchfahrten in Ildehausen und Kirchberg sind wieder frei

Die Ortsdurchfahrt in Ildehausen und Kirchberg ist nach 7 Monaten wieder befahrbar.
Nach siebenmonatiger Bauzeit wurden am Donnerstagnachmittag die Ortsdurchfahrten Ildehausen und Kirchberg im Verlauf der L526 freigegeben. Insgesamt 550 Meter frisch sanierte Straßenfläche in den beiden Ortschaften sind damit erneuert worden. Möglich wurde die Sanierung nach jahrelangem Warten jetzt durch Investitionsmittel aus dem Sondervermögen des Landes Niedersachsen, das für größere Baumaßnahmen auf Landesstraßen eingerichtet wurde. Insgesamt wurden 1,1 Millionen Euro für die Sanierung investiert, davon trägt die Stadt Seesen rund ein Drittel.