Polonaise und tolle Spiele

Auch das ist Tradition: möglichst viele Luftballons aus dem Netz platzen zu lassen.

TSC Ildehausen landete mit seinem Kinderfasching wieder einmal einen Volltreffer

Der TSC Ildehausen hatte jetzt zu seinem traditionellen Kinderfasching eingeladen. Im „Schlepptau“ waren auch Eltern, Großeltern und Freunde. Der 1. Vorsitzende des TSC Ildehausen, Thomas Uhde, begrüßte die zahlreich erschienenen Jungen und Mädchen, aber auch die Erwachsenen, besonders Ortsbürgermeister Ralf Kleinfeld. Auch diesmal betreuten und animierten Simone Baumert und Luisa Schaak die Kinder. Lennart Uhde war für Technik und Musik zuständig. Die Kinder mit ihren fantasievollen Kostümen beteiligten sich voller Energie an den Tanzspielen der verschiedensten Art. Natürlich war die Polonaise der Renner – quer durch die Halle an Stühlen und Tischen vorbei, wo Eltern, Großeltern und Geschwister saßen. Viele Spiele sorgten für Kurzweil und Abwechslung. So zogen sie kleine Gefährte mittels Garnrolle durch die Halle auf sich zu. Stets wurden alle belohnt, nicht nur die Sieger. Wild durch die Halle tanzen und bei Musikstopp schnell den Partner finden, hieß es da.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Print-Ausgabe vom 22. Februar 2017.