Ränder der Feldwege instandgesetzt

Die hochstehenden Ränder werden entfernt und die Erde abtransportiert. (Foto: Sippel)

Feldmark-Interessengemeinschaft Ildehausen aktiv

Die Instandsetzung von Straßen ist den Ildehäusern nicht fremd. Diesmal wurden keine Straßen repariert, sondern die Ränder der Feldwege. Im Laufe der Zeit hatten sich die Ränder an den Feldwegen durch „Selbstkompostierung“ erhöht.

Bei Regen lief das Wasser auf die Wege und floss gen Tal.
Die Feldmark-Interessengemeinschaft Ildehausen ließ diesen seitlichen Überhang beseitigen. Die Firma Hartmut Handke aus Harriehausen wurde hier mit schwerem Gerät erfolgreich aktiv, beseitigte den Überhang und transportierte die überschüssige Erde ab. Bei Regen fließt das Wasser jetzt seitlich zu den Wegen in den unbefestigten Boden. Im Winter bilden sich hier keine zusätzlichen „Rutschbahnen, da das Tauwasser sich nicht auf den Feldwegen staut. Es ist kein Zweifel diese Maßnahmen werden auch umweltfreundlichen Überlegungen gerecht.