Sommersaison am Harzhorn startet

Das Harzhorn Informationsgebäude (Foto: Lönne)

Besucher können sich vor Ort jetzt länger umsehen / Führungen werden angeboten

Gute Nachricht für alle Historienfans: Jetzt gibt es wieder längere Öffnungszeiten des Informationsgebäudes und Erweiterung des Angebotes an Gästeführungen am Schlachtfeld in Harzhorn.
Das Informationsgebäude am römisch-germanischen Schlachtfeld am Harzhorn im Landkreis Northeim ist ab sofort wieder jeden Sonntag länger geöffnet. Von 11 bis 16 Uhr können Besucher im Gebäude viel Wissenswertes über das Harzhorn, die Germanen und die Römer erfahren. Die regulären Führungen finden bis Oktober sonntags jeweils um 11.30 Uhr und 14 Uhr statt. Eine Anmeldung dafür ist nicht erforderlich, heißt es dazu. Auch an den Osterfeiertagen ist das Informationsgebäude geöffnet. Sowohl an Karfreitag als auch am Sonnabend und Ostersonntag können sich Besucher hier wie gewohnt umsehen. Führungen finden jeweils um 11.30 und 14 Uhr statt. Sie führen über einen Informationspfad der Schlacht durch das Waldgelände. Das Informationsgebäude ist wie in der gesamten Saison im Rahmen der Gruppenführungen begehbar, die jederzeit bis auf die Abendstunden gebucht werden können. Die Buchungen der Gruppenführungen werden entgegengenommen bei der Touristinformation Bad Gandersheim unter der Telefonnummer (05382) 73700 oder per E-Mail: tourist@bad-gandersheim.de. Bei Interesse an Veranstaltungen für Schulklassen oder auch Workshops ist Irene Söffker die Ansprechpartnerin unter der Telefonnummer (0171) 1423739. Weitere Informationen gibt es unter www.roemerschlachtamharzhorn.de. Aufgrund der Lage und der lokalen Witterung im Vorland des Harzes wird auch im Sommer zu wetterfester, warmer Kleidung und festem Schuhwerk geraten.