Sternsinger waren unterwegs

Die Sternsinger mit Betreuerin Antje Große (rechts) in der St.-Johannis-Kirche in Ildehausen. (Foto: Sippel)

In Ildehausen ältere Mitbürger besucht

Fast 20 Sternsinger segnete Pastor Christian Tegtmeier in der St.-Johannes-Kirche zu Ildehausen, ehe sie zum nunmehr 13. Mal Haushalte in Ildehausen besuchten, und zwar solche, in denen Senioren ab 75 Jahren leben.

Es wurde nicht gesammelt für wohltätige Zwecke, sondern die Kinder und Jugendlichen sangen oder lasen den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern Geschichten vor und unterhielten sich mit diesen. Sie übergaben dann ein kleines Präsent mit der Jahreslosung: „Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch“ (Hesekiel 36,26 (E)). Sie übermittelten Grüße von der Kirchengemeinde und vom -vorstand sowie vom Kindergottesdienst. Die Grüße waren wie immer persönlich unterschrieben von Pfarrer Tegtmeier.
Nach dieser riesigen Besucherroute war Stärkung angesagt. Thea Große hatte hier ein leckeres Mahl zubereitet und Platz in der Küche für über 20 Personen geschaffen. Der Besuch der Sternsinger ist mittlerweile eine liebgewonnene Tradition. Die Bürger erwarten oft mit Sehnsucht die Kinder und Jugendlichen.