Tag des offenen Denkmals am Römerschlachtfeld

Der diesjährige Denkmaltag am Sonntag, 14. September, am Römerschlachtfeld Harzhorn steht unter dem Motto „Farbe“.

Am Denkmaltag können sich die Besucherinnen und Besucher von 11 bis 16 Uhr selbst oder unter kundiger Führung der Harzhorn-Guides auf die Spurensuche der Römer und Germanen begeben. Die aktuellen Forschungsergebnisse werden dem Besucher, untermalt von Foto- und Bildmaterial sowie Repliken von Originalfunden, spannend dargestellt.
Darüber hinaus gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit dem Schwerpunkt Farbe. Den Besucherinnen und Besuchern wird unter anderen die „Bunte Antike“ – von Göttern, Helden und Graffiti – die vergängliche Farbenpracht in Bild und „Ton“ und das Färben mit Pflanzenstoffen vorgestellt. Das Färben von Stoffen mit Mineralien beziehungsweise Pflanzenfarbstoffen wird gezeigt. Darüber hinaus wird der Schmied Malte Janßen vor Ort mit Hammer und Amboss Repliken von römischen Waffen anfertigen. Die Besucherinnen und Besucher werden auf Germanen treffen, die ihnen die Waffen und Waffentechnik dieser Zeit präsentieren. Als besonderer Höhepunkt wird außerdem ein Harzhorn-Quiz durchgeführt. Unter allen richtigen Antworten werden interessante Preise verlost, unter anderem ein Rundflug und ein Ausstellungskatalog zum Thema „Roms vergessener Feldzug“.
Die örtliche Feuerwehr und der Heimatverein Oldenrode bieten Kaffee, Kuchen, Leckereien vom Grill und Getränke an.