6:2 – Torreiche Partie in Ildehausen

Die SG Ildehausen/Kirchberg setzte sich gestern verdient gegen Schlusslicht Jerstedt durch.

Nordharzliga: SG Ildehausen-Kirchberg bezwingt Schlusslicht TSG Jerstedt am Ende deutlich

Über einen klaren 6:2-Heimerfolg gegen die TSG Jerstedt durfte sich die SG Ildehausen-Kirchberg gestern im Spielgeschehen der Nordharzliga freuen. Eike-Kristof Stolzenburg brachte seine Farben in Führung. Als die Gäste aus dem Nichts mit einer Bogenlampe überraschend durch Sebastian Lohse ausglichen, schlug kurz danach die Stunde von Antonio D’Onofrio, der mit drei Toren (36. / 53. und 54.) die Weichen für den Heimsieg stellte. Zwischendurch traf auch noch Daniel Tantzen (41.) Zwar unterlief André Krzyminski noch ein Eigentor (74.), aber Felix Kappei ließ mit seinem 6:2 keinen Zweifel am Sieg der überlegenen Hausherren aufkommen. Die SG gewann völlig verdient.