„DC Hornets“ wieder aktiv

Die Hornets (von links) Susanne Fränkel, Volker Hubertz, Roswitha Kiefert, David Dittrich, Andrea und Dimi Tsivanidis. (Foto: Sippel)

Fairer Wettkampf in der Jägerklause / Ildehäuser Dart-Team auf Rang sieben

Die Darter des „DC Hornets“ aus Ildehausen hatten eine Saison pausiert. In dieser Saison starten sie allerdings nicht mehr in der Harzliga, sondern in der Kreisliga der „Hildesheimer Softdartliga, weil es jetzt wesentlich weniger Fahrkilometer zu den Wettkämpfen sind.
Mittlerweile fanden fünf Wettkämpfe statt und die Hornets versuchen Kontakt zum Tabellenmittelfeld herzustellen. Der sechste Wettkampf fand kürzlich in der Jägerklause in Ildehausen statt

. Bei diesem Wettkampf gegen die „Gekkos 2.0“ schien das anvisierte Ziel zur Halbzeit greifbar nahe, denn durch einen Sieg von Volker Huberts gegen Ralf Meier mit 2:0 Legs, Dimi Tsivanidis siegte ebenfalls mit 2:0 Legs gegen Michael Röttger und mit 2:1 Legs gegen Ralf Meier. Die Doppel der Hornets Fränkel/ Tsivanidis und Hubertz/Tsivanidis siegten ebenfalls mit je 2:1 Legs. Es stand jetzt 5:5 und 12:13 Legs.
In der zweiten Hälfte siegte David Dittrich gegen Michael Bergner mit 2:0 legs und gegen Michael Röttger mit 2:1 Legs. Auch Dimi Tsivanidis siegte mit 2:0 Legs gegen Gerald Nölding und Hans Werner. Leider verloren beide Doppel und nach einigen knapp verlorenen Spielen siegten die Gekkos aus Hildesheim mit 11:9 Spielen und 26:22 Legs.
Der Wettkampf fand in einer äußerst guten, freundschaftlichen und fairen Atmosphäre statt. Die „DC Hornets“ verweilen weiter auf dem 7.Tabellenplatz und die „Gekkos 2.0“ stehen auf dem 5. Platz und auch bessere Plätze sind greifbar nahe.