Engelade deklassiert die SG Braunlage

Eine starke Leistung zeigte erneut der SV Engelade/Bilderlahe beim Heimsieg gegen Braunlage.

Nordharzliga: SV E/B siegt / Ildehhausen und Münchehof verlieren knapp

Bei den drei Nordharzligisten aus dem Stadtgebiet Seesen gab es gestern nur beim SV Engelade/Bilderlahe Grund zur Freude. Bei der SG Ildehausen/Kirchberg und dem TSV Münchehof war ein solcher Anlass nicht geboten.

Heerte – Ildehausen/Kirchberg 2:1
Ein absoluter Grottenkick bot sich den Zuschauern des Spiels zwischen dem SV Victoria Heerte und der SG Ildehausen/Kirchberg. An dessen Ende gewann die Heimmannschaft knapp mit 2:1. Die Tore, die an diesem Tag zum Sieg reichten, erzielten die Gastgeber in der 15. und 42. Minute. Den Gästen aus Ildehausen war am Ende nur der Ehrentreffer vorbehalten. Diesen erzielte Nino D’onofrio in der 82. Minute per direkt verwandeltem Freistoß.

Münchehof – Steinlah/Haverlah 2:3
Auch der TSV Münchehof musste sich gestern im Heimspiel gegen die SG Steinlah/Haverlah geschlagen geben. Trainer Timm Ahfeldt begründete die Niederlage erneut mit einer schlechten Defensivleistung seiner Jungs. Die drei Treffer der Gäste bezeichnete er gar als „halbe Eigentore“. Dabei begannen die Münchehöfer vielversprechend und gingnen in der 5. Minute durch einen Treffer von Patrick Tantzen in Führung. In der 38. Minute fingen sie sich jedoch den Ausgleich. Quasi mit dem Pausenpfiff gelang der SG dann sogar noch der Führungstreffer. Nach dem Seitenwechsel waren die Münchehöfer weiterhin bemüht aber nicht erfolgreich im Abschluss. In der 55. Minute kassierten sie dann den Treffer zum 1:3. Der TSV Steckte aber nicht auf, sondern kämpfte weiter. In der 90. Minute war es dann Fabian Nelz, der auf 2:3 verkürzte. Der Treffer zum 3:3 in der Nachspielzeit wurde wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben.

Engelade/Bilderlahe – Braunlage/Hohegeiß 7:2
Berauschenden und erfolgreichen Angriffsfußball bot gestern erneut der SV Engelade/Bilderlahe. Die Mannschaft von Spielertrainer Michael Rottler siegte souverän mit 7:2. Von dem frühen Rückstand in der 5. Minute ließ sich die Mannschaft in keinster Weise beeindrucken. Die Tore für den SV E/B erzieltn: Andre Galuska (13., 84.), Michael Rottler (18.,66.), Chris-Julian Scholz (60.), Christian Marquardt (69.) und Jannik Dicke (80.). Mit diesem Sieg verkürzte der SV Engelade Bilderlahe den Abstand auf die SG Ildehausen/Kirchberg auf nunmehr noch drei Zähler. Der Abstand zu den Aufstiegsplätzen ist aber weiterhin viel zu groß.

In der Defensive zeigten der TSV Münchehof zu viele Schwächen.