Fünf Tore vom SG-Kapitän

3. NHK: SG Ildehausen/Kirchberg II siegt 7:1

Am Sonntag musste die zweite Herren der SG Ildehausen/Kirchberg zum Tabellenletzten nach Westerode reisen. Vom Papier her der klare Favorit, setzte man diese Rolle auch prompt um. Bereits nach zwei Minuten fiel 1:0 für die SG durch Hendrik Börker. Nach zehn Minuten erhöhte Josua Grabenhorst auf 2:0. Die nächsten drei Treffer zum 5:0-Halbzeitstand gingen wieder auf das Konto von SG-Kapitän Hendrik Börker.
In der zweiten Hälfte nahm die SG das Tempo aus dem Spiel. Tore wurden dennoch weiter erzielt. Hendrik Börker mit seinem fünften Tor und Jobst von Petersdorff gelangen die beiden Treffer im zweiten Abschnitt. Immerhin konnten die Gastgeber den Ehrentreffer erzielen. Nach einer Stunde brachte SG-Schlussmann Jan Rosenkranz eine Flanke nicht unter Kontrolle und ein TSV-Stürmer traf zum zwischenzeitlichen 1:6.
Am kommenden Wochenende hat die SG den Nachbarn aus Münchehof zu Gast, im Prestigeduell will man natürlich auch hier die drei Punkte einfahren.

SG Ildehausen/Kirchberg: Jan Rosenkranz, Tobias Müller, Joshua Warnecke, Yassin Mekadmi, Marcus Gellhaar, Eike Uhe, Jared König, Dominik Schrader, Josua Grabenhorst, Jobst von Petersdorff und Hendrik Börker.
Eingewechselt wurden: Phillip-André Anschütz, Klaus Schultze und Dag Wiedenroth.