Heimspiel für die SG-Reserve im Pokal-Viertelfinale

Pokalauslosung im DGH Groß Flöthe: Die SG Ildehausen/Kirchberg II war als einziger Vertreter aus dem Stadtgebiet mit dabei. Auf dem Bild: der NFV-Kreisvorsitzende Jörg Zellmer, Lars Flebbe (Spielausschuss), Joachim Wojtke (Stellvertretender Kreisvorsitzender) und Gerd Leistner (Stellvertretender Spielausschussvorsitzender).

3. Nordharzklassenpokal: Am 1. April geht es gegen Vahdet Salzgitter IV um den Halbfinaleinzug

Im Dorfgemeinschaftshaus Groß Flöthe wurden die nächsten Pokalrunden in den Nordharzpokalen ausgelost. Als letzter Vertreter ist im dritten Nordharzklassenpokal die Reserve der SG Ildehausen/Kirchberg vertreten. Sie trifft zu Hause auf die vierte Manschaft des Vahdet Salzgitter. Der Weg ins Viertelfinale ging für die SG über Umut Goslar, sowie die Reserven der TSG Jerstedt und des TSV Münchehof. Die vierte Runde ist für den 1. April 2013 terminiert.
Anders sieht es im Nordharzligapokal aus. Dort sind noch das erste SG-Team (gegen TSV Schöppenstedt) und der FC Rot-Weiß Rhüden (gegen TuS Cremlingen) mit von der Partie. Sollten sich beide Mannschaften durchsetzen können, gibt es ein Seesener Finale, was sicher seinen Reiz hätte. Am 15. Mai des nächsten Jahres werden die Halbfinalpartien ausgetragen.