Marko Stika und Birge Probst TT-Vereinsmeister

Vereinsmeister Marko Stika.

TSC Ildehausen: Bei Punkt- und Satzgleichheit war der direkte Vergleich ausschlaggebend

Im Dorfgemeinschaftshaus fand am Wochenende die Vereinsmeisterschaft der Tischtennisabteilung des TSC Ildehausen statt. Zehn Spieler und Spielerinnen kämpften um diesen Titel. Nach dem Modus Jeder gegen Jeden ermittelte man den Vereinsmeister.

Am Ende war Punktgleichheit und Satzgleichheit bei Marko Stika und Marc Täschner 8:1 Punkte und 25:6 Sätze. Im direkten Vergleich war Marko Stika mit 3:1 Sätzen gegen Marc Täschner erfolgreich und wurde Vereinsmeister. Auf Rang drei landete Dieter Kappei mit 7:2 Punkten und 24 : 9 Sätzen, den vierten Platz errang Björn Dittrich, der die gleiche Anzahl an Punkten (6:3) hatte wie der 5. Günther Pascheka, aber mehr Sätze gewonnen hatte. Den Titel bei den Damen erspielte sich Birge Probst vor Sandra Eicke. Übrigens der Dritte Dieter Kappei war an diesem Tag der Einzige, der gegen Marko Stika gewann. Trotz der spannenden Spiele und hart umkämpften Sätze fanden die Meisterschaften in einer kameradschaftlichen Atmosphäre statt.