SG-Altherren zeigt gutes Spiel

AH-Nordharzliga: 3:5 gegen den SCGitter

Der Spitzenreiter der Altherrenkreisliga, die Übermannschaft vom SC Gitter, kam am letzten Sonnabend beim Spiel in Kirchberg gegen die Alten Herren der SG Ildehauen/Kirchberg ganz schön ins Schwimmen, hatte letztlich aber doch verdient mit 5:3-Toren die Nase vorn. Zuvor erst einen Gegentreffer, erhielt der SCGitter drei weitere dazu.
Es ging gleich flott los. Bereits in der fünften Minute konnte Jozo Zelic nach einer Ecke die 1:0-Führung für die Platzherren erzielen. Trotz einer guten Leistung wurden einige Abwehrschwächen von den Gästen doch schonungslos aufgedeckt. Zum Beispiel in der zehnten Minute, als ein Angreifer des SC völlig frei per Kopf den 1:1-Ausgleich erzielte. Doch die SG legte schon zwei Minuten später wieder vor, und erneut war es Jozo Zelic, der traf. Doch auch jetzt war die Freude über die Führung nicht von langer Dauer. Nach einem Lattenschuss der Gäste reagierten die Gäste am schnellsten und schossen den erneuten Ausgleich in der 14. Minute. Schon eine Minute später ging Gitter zum ersten Mal in Führung. In der 32. Minute schien die Partie nach dem 2:4 entschieden, doch die Platzherren stemmten sich nochmals gegen die Niederlage. Ein Traumtor von Dirk Hartung in der 55. Minute zum 3:4 brachte die SG auch wieder ins Spiel. Ein Freistoß, brachte aber letztlich das 3:5 und die Entscheidung (57.).
Zwar bemühte man sich nochmals um Ergebnisverbesserung, aber die jetzt überlegenen Gäste verwalteten das Ergebnis und siegten letztlich auch verdient.