SG erwartet FG Vienenburg/Wiedelah

Nordharzliga: Hinspiel ging mit 0:3 verloren / Altherren am Sonnabend

Das zweite Saisonspiel führte die SG Ildehausen/Kirchberg in der Nordharzliga, damals bei glühender Hitze, nach Vienenburg, und hier verlor die SG letztlich mit 0:3 Toren. Das Ergebnis hätte auch umgedreht ausgehen können, berichtete Abteilungsleiter Jürgen Püllmann. Doch grobe Anfängerfehler führten zu den Gegentoren, und die Schwäche, die der SG auch anschließend oft nachhing, das Ausnutzen der großen Torchancen, wurde schon in dieser Partie deutlich. Die FG Vienenburg/Wiedelah spielte anschließend eine sehr erfolgreiche Saison und steht ganz weit oben in der Tabelle. Auch für die SG wäre ein viel besserer Tabellenplatz durchaus im Bereich des Möglichen gewesen. Doch gerade auf dem heimischen Sportgelände konnte man gerade zu Beginn der Saison oft nicht überzeugen. Daher schlägt momentan auch nur ein zehnter Platz zu Buche, gerade einmal drei Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz.
Jetzt kommt Vienenburg zum Rückspiel nach Kirchberg, wenn es die Witterung zulässt. Die SG muss natürlich etwas gutmachen. Spielt man so wie gegen die anderen Spitzenmannschaften bisher auch, können die Platzherren auch gegen die FG Vienenburg/Wiedelah alles erreichen. Die Spieler der SG Ildehausen/Kirchberg treffen sich um 12.30 Uhr am Sportplatz in Kirchberg.
Zudem wurde das Altherrenspiel der SG gegen die SG Steinlah/Haverlah für Sonnabend, 14.30 Uhr, angesetzt. Die bereits einmal ausgefallene Partie ist aber wieder gefährdet. Sollte sie angehen können, findet sie in Kirchberg statt.