SG Ildehausen/Kirchberg hat ein klares Ziel vor Augen

Die SG Ildehausen/Kirchberg strebt den Aufstieg in die Kreisliga Goslar an.

Mit Trainer André Krzyminski soll es in die Kreisliga Goslar gehen

Kirchberg (püll). Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des TSE Kirchberg trug auch der Abteilungsleiter Fußball des TSE Kirchberg und der SG Ildehausen/Kirchberg, Jürgen Püllmann, seinen Bericht vor.
Die Spielgemeinschaft sei auf einem guten Weg, wenngleich auch die Leistung und Bereitschaft in der Alten Herren deutlich ausbaufähig sind.
Anfang Juni 2009/10 endete die zweite Saison der neuen Spielgemeinschaft.
Die drei Herrenmannschaften erfüllten im Schnitt nicht ganz die Erwartungen, was in erster Linie an dem schlechten Abschneiden der Alten Herren lag, die lediglich drei Punkte erreichten. Die 2. Herren belegte in der Dritten Kreisklasse den fünften Platz, die 1. Herren wurde dank einer tollen Rückserie noch Dritter in der 1. Kreisklasse Goslar.
Einen Wermutstropfen gab es dann noch am letzten Spieltag. Frank Uhde verließ als Trainer nach neun Jahren den TSE Kirchberg. Der Abteilungsleiter dankte Uhde für das Geleistete in den vergangenen Jahren.
Bedingt durch den langen Winter, konnte erst im April wieder mit dem Fußballspielen begonnen werden. Mit der Trainerwahl hatte der Verein erneut einen Glücksgriff getätigt. André Krzyminski, der bereits als Spieler beim TSE glänzte, konnte als Trainer gewonnen werden. Ihm folgten einige Spieler, wodurch sich der Verein inzwischen durch eine gesunde Mischung auszeichnet.
Als Erster in der 1. Kreisklasse Goslar hat man nun ein klares Ziel vor Augen: Den Aufstieg in die Kreisliga. Das erste Spiel im neuen Jahr konnte – wie berichtet – bereits mit 12:0 gewonnen werden.
Die zweite Mannschaft, die nach anfänglichen Schwächen Spiel um Spiel gewinnt, belegt mittlerweile den dritten Platz in der 3. Kreisklasse.
Sorgenkind des TSE bleibt die Alte Herren, die immer wieder mit personellen Problemen zu kämpfen haben. Bevor die neue Serie 2010/11 begann, fand wieder die traditionelle Sportwoche des TSE Kirchberg statt.