SG Ildehausen/Kirchberg holt Punkt in Altenau

Dennis Küffner erzielt Treffer bereits in der zweiten Minute

Ildehausen (püll). Dass die Partie bei der SG Altenau/Buntenbock, die in dieser Serie noch kein Heimspiel verloren hat, kein Zuckerschlecken für die SG Ildehausen/Kirchberg werden würde, darüber waren sich die Mannen um Spielertrainer André Krzyminski sicher im Vorfeld im Klaren. Dass sich die Hausherren jedoch in einer derartig schlechten Verfassung befanden, war erst nach Anpfiff der Partie ersichtlich. Die Gäste gingen schon in der zweiten Minute durch ein Tor von Dennis Küffner in Führung. Doch nach etwa zwölf gespielten Minuten verflachte die Partie zusehends. Die Ildehäuser Spielgemeinschaft verlor zunehmend am Fahrt, und große Unsicherheiten zeichneten die Abwehr der Ildehäuser in der ersten Hälfte aus.
Der Ausgleich fiel dann allerdings durch eine Standardsituation in der 18. Minute. Eckball der Platzherren, und der Angreifer konnte ungedeckt den Ball aus fünf Metern einköpfen. Nach dem Ausgleichstreffer hatten die Gäste einige bange Minuten zu überstehen, in denen die Gastgeber mächtig Druck machten und auf die Führung drängten. Aber auch sie wussten an diesem Sonntag nicht richtig zu überzeugen. Aufregung gab es nochmals in der 40. Minute, als dem Gastgeber ein Treffer aufgrund einer Abseitsstellung nicht anerkannt wurde.
Aufregung bei der SG Ildehausen auch gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit, als die Abwehr sich wieder einmal nicht einig war, und der Stürmer Markus Rieger auf der eigenen Torlinie klären musste. Auch in der zweiten Halbzeit wollte kein richtiger Spielfluss entstehen. In der 72. Minute kassierte ein Altenauer Spieler die Gelb-Rote Karte. Doch auch dieser Umstand verhalf den Ildehäusern nicht zu neuer Kraft. Im Gegenteil, die Gäste mussten noch zweimal bangen, als die Platzherren ganz gefährliche Konter fuhren, die sie jedoch nicht im Tor versenken konnten. In der 75. Minute konnte Dennis Küffner noch einmal mit einem Lattentreffer für Gefahr sorgen.
Fazit: In dieser Partie hat keine der beiden Mannschaften einen Sieg verdient. Das Unentschieden geht in Ordnung.
SG Ildehausen/Kirchberg: Christian Anschütz, Johannes. v. Petersdorff, Moritz Renneberg,( 45. Minute Eike Uhe ) Jan Jordan (20. Henrik Just ), André Krzyminski, Dominik Schrader, Nino D'Onofrio, Florian Berger, Markus Rieger, Dennis Küffner und Roland Meyer.