SG Ildehausen/Kirchberg: Neuerliche Pleite der Alten Herren

AH-Kreisliga: Gegen die SG Vienenburg am Ende 1:4 unterlegen

Ildehausen / Kirchberg (Püll). Viertes Spiel, vierte Niederlage. Erneut waren die Alten Herren der SG Ildehausen/Kirchberg in der AH-Kreisliga Goslar nur zweiter Sieger. Dabei war auch der Gegner vom Dienstagabend, die SG Vienenburg, kein wahrlich schwerer Gegner. Doch auch beim 1:4 (0:2) schlug sich die Heimmannschaft wieder selbst. Vorn wurden die besten Chancen versiebt, und gegen die oft fahrlässig, leichtsinnig und auch noch mit wenig spielerischen Qualitäten bestückte Abwehr der SG würden selbst Spieler aus der Jugend zu Toren kommen, so der Kommentar am Rande. Allerdings musste die SG zu diesem Spiel wieder fünf Spieler einsetzen, die in Rhüden letzten Samstag nicht dabei waren. Zur Pause führten die Gäste mit 2:0.
Auch im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild. Immer wieder führten Ballverluste zum Ballbesitz des Gegners, der ausschließlich von diesen Fehlern der SG lebte. So fiel auch das 0:3 in der 45. Minute, wie schon das 0:2 in der ersten Halbzeit, durch einen schnellen Konter. Dirk Klauenberg erzielte in der 50. Minute das 1:3, ehe die Gäste in der 55. Minute zum 1:4-Endstand kamen. Auffälliger als diese äußerst schwache Partie war die Kondition fast aller Spieler mit dem Mundwerk, das während der gesamten Spielzeit nicht stillstand.