SG über Ostern im Einsatz

Sechs Punkte möchte die SG Ildehausen/Kirchberg über die Osterfeiertag einfahren. Ob das Vorhaben gelingt?

Nordharzligist Ildehausen-Kirchberg hat zweimal Heimrecht

Über die Osterfeiertage sind die 1. und 2. Herren der SG Ildehausen/Kirchberg im Einsatz, Nordharzligist SG Ildehausen/Kirchberg I sogar zweimal. Am heutigen Ostersamstag beginnt die zweite Herren das Programm mit ihrem Nachholspiel gegen den WSV Wiedelah. Es ist das Spiel des Tabennelneunten gegen den Elften.

Bei einem Sieg der SG sollten eigentlich alle Abstiegssorgen beseitigt sein. Anstoß auf dem Sportplatz in Kirchberg ist um 14 Uhr. Um 16 Uhr empfängt dann die erste Herren den TSV Immenrode. Für beide Teams ist es das erste Treffen in dieser Saison, Ende Mai folgt das Rückspiel dann in Immenrode. In der Tabelle trennen den Vierten, die SG, vom Neunten, dem TSV, auch nur ganze vier Punkte. Hier ist sicherlich eine spannende Partie zu erwarten, zumal die Gäste in Sachen Härte auch nicht mit sich spaßen und in der Fairnesstabelle ganz unten stehen. Am Ostermontag steht dann die nächste Partie in Kirchberg gegen den derzeitigen Vorletzten der Nordharzliga, die SG Braunlage/Hohegeiß an. Im ersten Saisonspiel trennte man sich im Oberharz 3:3-Unentschieden, ein kleines Zwischenhoch der Harzer verpuffte schnell, jetzt stehen die Braunlager ganz tief unten im Keller.
Doch Vorsicht: Ferade gegen solch Mannschaften hat man nicht nur in der letzten Serie reichlich Punkte verschenkt, auch in dieser Serie war man schon einige Male recht „großzügig“. Anstoß auf dem Sportplatz in Kirchberg ist um 15 Uhr