SGer landen 3:1-Arbeitssieg

Dirk Katterbach (SG Ildehausen/Kirchberg / rechts) treibt den Ball nach vorn.

Nordharzliga: Ildehausen/Kirchberg schlägt Schlusslicht Fuhsetal

Zu einem 3:1-Arbeitssieg kam die SG Ildehausen-Kirchberg gestern in der Nordharzliga über Schlusslicht FSV Fuhsetal. Felix Kappei traf in der 25. Minute per Abstauber zum 1:0. Die SG verpasste es in der Folge zu erhöhen, und direkt nach Wiederanpfiff führte eine Strafstoß zum überrraschenden Ausgleich (47.). Dennis Küffner in der 53. Minute und Spielertrainer André Krzyminski in der 75. Minute sorgten dann aber noch für den verdienten Heimerfolg der Gastgeber, die wieder einmal einige Chancen liegen ließen. Der FSV Fuhsetal stemmte sich lange gegen die Niederlage, war in der Offensive indes zu harmlos.