SG Ildehausen / Kirchberg: Wird der Heimfluch besiegt?

Nordharzliga: Rammelsberger Reserve kommt

Am kommenden Wochenende sind alle drei Herrenmannschaften der SG Ildehausen/Kirchberg im Einsatz. Den Beginn machen am Sonnabend, 29. September, die Alten Herren. Sie spielen um 17 Uhr in Jerstedt gegen die SG Jerstedt/Bredelem. In der letzten Saison verlor man hier zwar nur knapp mit 0:1, doch momentan sieht es personell nicht gut bei der SG aus. Ständig fehlen Akteure, und es muss mit einer anderen Mannschaft gespielt werden. So kann man bei einem der Mitanwärter auf die Meisterschaft wohl kaum auf einen Erfolg hoffen.
Am Sonntag spielt die Herrenreserve um 12.30 Uhr beim SV Göttingerode II. Dieses Mittelfeldduell (Tabellenfünfter gegen den Vierten) entscheidet, wer am Spitzentrio dranbleiben kann.
Um 14.30 Uhr spielt die erste Herren zu Hause gegen den SV Rammelsberg. Von einem Heimvorteil ist dabei jedoch kaum zu sprechen, hat die SG doch in dieser Serie von den bisherigen vier Heimpartien drei verloren. Klappt es gegen den Gegner aus Goslar besser? Der SV Rammelsberg steht auf dem achten Tabellenplatz mit einem Torverhältnis von 8:10. Damit hat man die drittbeste Abwehr der Liga, allerdings auch die zweitwenigsten Tore erzielt. Am Sonntag treffen sich die Spieler der SG um 13.15 Uhr in Kirchberg am Sportplatz.