Zwei Topspiele für die SG-Elf

Über Pfingsten sind alle Mannschaften der SG Ildehausen/Kirchberg voll im Einsatz, die 1. Herren gar zweimal. Die SG-Altherren können derzeit nicht mehr gewinnen. Am Dienstagabend verloren sie das Kellerduell gegen den SV Göttingerode in Kirchberg mit 2:4.

Am heutigen Sonnabend kommt es gleich zum Rückspiel in Göttingerode. Anstoß ist um 17 Uhr. Auch in Kirchberg wird heute Fußball gespielt. Zunächst empfängt die 2. Herren den SV Arminia Klein Döhren. Da die Mannschaft vor einigen Wochen erst in Klein Döhren mit 1:2 verlor, peilen die Rieger-Schützlinge nun eine Revanche an. Anstoß ist um 14 Uhr. Im Anschluss kommt es ab 16 Uhr zum Spitzenspiel der Nordharzliga zwischen der 1. Herren der SG Ildehausen/ Kirchberg und dem TSV Immenrode. Die SG ist nach der 1:7-Klatsche gegen Gitter fast raus aus dem Geschäft, die Immenröder können noch immer aus eigener Kraft Staffelsieger werden. Am Pfingstmontag, 15 Uhr, kommt dann mit der SG Mahner der nächste Brocken zur SG nach Kirchberg. In Mahner konnte man bisher als einziges Team gewinnen und das gar mit 4:0. Diese Begegnung ist bei der wechselhaften Verfassung der Heimelf natürlich völlig offen. Nur mit zwei Siegen bleibt die Krzyminski-Elf weiter im Geschäft um die vordersten Tabellenplätze der Liga.