Weihnachtsmarkt etabliert sich

Nicht nur in Jerze, auch in Königsdahlum schaute der Nikolaus am Sonntagnachmittag vorbei. Dort fand die diesjährige Kinderweihnachtsfeier statt. Bei leckerem Weihnachtsgebäck und einer Weihnachts-DVD verbrachten die Kinder des Dorfes einige schöne Stunden im Dorfgemeinschaftshaus. Groß war die Freude natürlich auch über die Mitbringsel des Nikolauses.

Zum dritten Mal lud Jerze zum Markt am Spielplatz ein

Zum dritten Mal hatte Jerze am vergangenen Wochenende zum Weihnachtsmarkt geladen. „Nachdem es das Krippenspiel mit dem Weihnachtsmarkt nicht mehr gibt, mussten wir uns etwas neues überlegen“, so Ortsvorsteherin Ursula Lother, die auch für die Organisation verantwortlich ist. Ihr ist es wieder gelungen, sechs Aussteller zum vielleicht kleinsten Weihnachtsmarkt des Landkreises zu locken. Ob Holz- oder Handarbeiten, Schmuck, selbstgemachte Kinder- und Babykleidung, Schnullerketten, Weihnachtssterne, Magnetkarten oder Windlichter. Die Auswahl konnte sich sehen lassen.
Hungrige Mäuler konnten mit Gegrilltem, Fischbrötchen vom Förderverein der MiA oder Kuchen aus der Einwohnerschaft gesättigt werden. Das Ehepaar Luther sorgte für musikalische Untermalung und der Niklaus beschenkte die Kinder. „Es freut mich, dass auch einige auswärtige Gäste hier waren. Es lief wieder sehr zufriedenstellend“, zog Ursula Lother eine positive Bilanz und freut sich schon auf den Markt im nächsten Jahr.