Närrisches Treiben in Kirchberg

Die Kinder hatten auch in der Bütt viel Spaß.

Fasching im Dorfgemeinschaftshaus war ein Spaß für die ganze Familie

Was ist, wenn Darth Vader auf eine lebendige Waschmaschine, Super Mario, Pippi Langstrumpf, Ritter, Rennfahrer, Prinzessinnen, Cowboys und viele andere trifft - na klar, dann ist in Kirchberg wieder die närrische 5. Jahreszeit angebrochen.

Die Ortsjugendpflege hatte in Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege Seesen am vergangenen Wochenende zum Fasching für Familien eingeladen. Und so ließen sich dann auch alle nicht lange bitten. Schnell füllte sich die bereits am Morgen, von vielen fleißigen Helfern bunt geschmückte Turnhalle, im Dorfgemeinschaftshaus. Mit Helau und Kirchberg Alaaf wurden alle närrischen Anwesenden von Teilnehmern der Jugendgruppe begrüßt und durch das Programm begleitet. Viele lustige Spiele für Groß und Klein gab es. Da wurden unter anderem Mumien eingewickelt, Eltern mussten mit verbundenen Augen ihre eigenen Kinder erraten, verschiedene Wettspiele wurden veranstaltet - und natürlich wurde auch zu kräftig getanzt. Während der kleinen Pausen ließen sich alle das leckere Kuchenbuffett und andere Leckereien schmecken. Als besondere Überraschung hatten die Organisatoren Clown Figaro parat, der dann in gewohnter Weise sein „kleines“ Publikum zu verzaubern wusste. Höhepunkt und Abschluss zugleich war der „Luftballonregen“. Viel zu schnell verging ein bunter und fröhlicher Nachmittag. Aber groß ist die Vorfreude, wenn es auch 2015 wieder heißt: Helau und Alaaf in Kirchberg.