Milane Giebeler ganz oben auf dem Treppchen

Milane Giebeler (Mitte) vom TSV Rhüden siegte beim Tischtennis-Neujahrsturnier in Hattorf. Justine Probst (rechts) wurde Dritte, Kira Mikosch Fünfte.

Tischtennis: Spielerin des TSV Rhüden siegt bei Neujahrsturnier in Hattorf

Mit einem riesigen Erfolg sind die Rhüdener Tischtennismädchen vom Neujahrsturnier in Hattorf heimgekehrt. Mit Milane Giebeler stand am Ende eine Rhüdenerin ganz oben auf dem Treppchen.

In der Konkurrenz der weiblichen Jugend III starteten insgesamt vier Spielerinnen des TSV Rhüden. Milane Giebeler, Justine Probst und Kira Mikosch konnten in den Gruppenspielen überzeugen und kamen allesamt in die Ko.-Runde. Jasmin Stein hatte dagegen eine sehr schwere Gruppe erwischt und verlor die Spiele in der Gruppe teilweise etwas unglücklich.
Im Viertelfinale kam es zu der vereinsinternen Begegnung zwischen Probst und Mikosch. In einem Spiel über fünf Sätze konnte sich Justine Probst durchsetzen. Somit ging der 5. Platz an Kira Mikosch. Durch eine unglückliche Auslosung kam es im Halbfinale wieder zu einem vereinsinternen Duell. Diesmal trafen Giebeler und Probst aufeinander. Hier setzte sich aber Milane Giebeler klar durch und stand somit im Finale.
Für Justine Probst war somit der 3. Platz erreicht. In einem spannenden Finalspiel konnte Milane Giebeler das Wochenende anschließend perfekt machen. Sie gewann ihre Partie mit 3:2 und sicherte sich damit den 1. Platz.