Mit Heimsieg in Rückrunde gestartet – 8:2

Die zweite Damenmannschaft des TSE Kirchberg startete mit einem klaren 8:2 Sieg in die Rückserie der Tischtennis Bezirksklasse. Obwohl man gegen den TSC Ildehausen mit 2-fachem Ersatz antreten musste, gelang den Damen des TSE ein klarer Sieg. Im Kirchberger Team waren das Doppel Tillmann/Anders, sowie im Einzel Ariane Tillmann (2), Tanja Anders (2), Susanne Wuttke (2) und Verena Holzberger (1) erfolgreich.
Die 3. Herren des TSE Kirchberg konnte zum Auftakt in der 2. Bezirksklasse gegen den MTV Othfresen III an eigenen Tischen noch mit 9:5 gewinnen, musste sich aber gegen den TSG Wildemann mit 9:6 geschlagen geben. Gegen Othfresen gewannen Raake/Preuße und Wuttke,G./Henze ihre Doppelspiele. Im Einzel konnten Gabor Wuttke (2), Manfred Schulz (2), Hartwig Henze (2) und Henning Just (1) ihre Spiele gewinnen.
In Wildemann kam es zu dem erwartet schwerem Spiel, das von der 3. Herren des TSE nicht gewonnen werden konnte. Wie auch gegen Othfresen, konnten die Spieler des 1. Paarkreuzes kein Spiel gewinnen.
Die Punkte für den TSE holten Gabor Wuttke (1), Henning Just (1), Manfred Schulz (1), Hartwig Henze (2) und das Doppel Schulz/Just.
Die 6. Herren des TSE Kirchberg (2. Kreisklasse) kam in Astfeld gegen die III. Mannschaft nicht über ein 8:8 Unentschieden heraus. Die Punkte für den TSE erzielten das Doppel Rieger/Just, sowie Hartwig Just (2), Armin Olbrich (1), Martin Lüders (1), Kurt Lüddecke (1) und Markus Rieger (2) in ihren Einzelspielen. Das Abschlussdoppel konnte leider nicht gewonnen werden.